Rosberg gereift nach Eklat von Spa: "Bin dadurch stärker"

+
Nico Rosberg bekräftigt, dass er voll konzentriert ist. Foto: Epa/Tamas Kovacs

Spa-Francorchamps (dpa) - Nico Rosberg sieht sich ein Jahr nach dem Eklat von Belgien mit seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton gereift.

"Ich bereue nix. Es war eine harte Zeit für alle. Ich habe daraus gelernt und bin dadurch stärker", sagte der 30-Jährige in Spa-Francorchamps. Rosberg war im vergangenen Jahr beim Grand Prix an gleicher Stelle Hamilton in den Wagen gerast. Damit hatte es erstmals auch auf einer Formel-1-Strecke zwischen beiden gekracht. Rosberg gibt sich auch wegen der bevorstehenden Geburt seines ersten Kindes konzentriert. "Ich schaffe das, dass ich voll fokussiert bin", bekräftigte der WM-Zweite.

Spa-Profil

Grand-Prix-Zeitplan

Historie der Rennstrecke

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Ecclestone übt Kritik: "Sachen, die ich nie tun würde"

Ecclestone übt Kritik: "Sachen, die ich nie tun würde"

Kommentare