Er leidet mit Titelverteidiger

Rosberg: Vettel-Situation "bestimmt schwierig"

+
Für Sebastian Vettel (l.) läuft es dieses Jahr noch nicht so rund. Für Nico Rosberg (r.) dagegen schon.

Aachen - Es ist wahrlich nicht das Jahr von Sebastian Vettel. Mitgefühl wegen der verkorksten Saison bekommt der Titelverteidiger von seinem Landsmann Nico Rosberg.

Der in der Formel-1-Weltmeisterschaft führende Nico Rosberg leidet mit dem abgeschlagenen Titelverteidiger Sebastian Vettel. „Das ist bestimmt schwierig, wenn man so erfolgsgewohnt ist und wenn nach vier Jahren das Auto auf einmal nicht mehr das beste ist“, sagte Rosberg am Dienstag am Rande des CHIO in Aachen. „Das ist sicher ungewohnt“, meinte der vor dem Rennen in Hockenheim mit 165 Punkten vor Lewis Hamilton (161) vorne liegende Mercedes-Pilot: „Er ist ein sehr wettbewerbsorientierter Typ.“ Vettel liegt derzeit in der Fahrerwertung auf Rang sechs und hat damit praktisch keine Chance mehr, seinen Titel zu verteidigen.

Formel 1: Das sind die Fahrer der Saison 2014

Formel 1: Das sind die Fahrer der Saison 2014

dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters

Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes

Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes

Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber

Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber

Rosberg wird Markenbotschafter für Formel-1-Team Mercedes

Rosberg wird Markenbotschafter für Formel-1-Team Mercedes

Kommentare