Wechsel zu Vettel-Rennstall

Medien: Fernando Alonso will zu Red Bull

+
Laut Medienberichten will Fernando Alonso zu Red Bull Racing wechseln

Budapest - Vizeweltmeister Fernando Alonso zieht nach Medienberichten einen Wechsel von Ferrari zu Sebastian Vettels Weltmeister-Rennstall Red Bull Racing in Erwägung.

Wie Sport Bild und Auto Bild Motorsport melden, habe das Management des spanischen Formel-1-Piloten im Vorfeld des Großen Preises von Ungarn Kontakt zu Red-Bull-Teamchef Christian Horner aufgenommen. Auf Sport-Bild-Anfrage habe Red Bull die Gespräche bestätigt, die demnach aber klar von Ferrari ausgingen.

Die Formel-1-Weltmeister seit 1969

Die Formel-1-Weltmeister seit 1969

In der Frage, wer die Nachfolge von Vettels Stallrivalen Mark Webber (Australien) antreten wird, lief zuletzt alles auf eine Entscheidung zwischen Lotus-Pilot Kimi Räikkönen (Finnland) und Toro-Rosso-Fahrer Daniel Ricciardo hinaus. Eine Entscheidung hatte Horner bis zum Rennen in Monza (8. September) angekündigt.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

So wird Sebastian Vettel noch Formel-1-Weltmeister

So wird Sebastian Vettel noch Formel-1-Weltmeister

Vettels Mutmacher: Spektakuläre Aufholjagden in der Formel-1-WM

Vettels Mutmacher: Spektakuläre Aufholjagden in der Formel-1-WM

Mick Schumacher im Interview: "Die Formel 1 ist mein Ziel"

Mick Schumacher im Interview: "Die Formel 1 ist mein Ziel"

Kommentare