McLaren-Partner Honda trennt sich vom F1-Motorenchef Arai

+
Yasuhisa Arai muss seinen Posten als Motorenchef bei Honda räumen. Foto: Zsolt Czegledi

Barcelona (dpa) - McLaren-Partner Honda trennt sich von seinem Formel-1-Motorenchef Yasuhisa Arai. Wie am 23. Februar mitgeteilt wurde, muss der Japaner seinen Posten zum Ende des Monats räumen.

Nachfolger des heftig kritisierten Arai wird sein Landsmann Yusuke Hasegawa. Dessen neuer Vorgesetzter wird wiederum Yoshiyuki Matsumoto. Arai hatte die Formel-1-Rückkehr von Honda als Motorenlieferant zur Saison 2015 als Projektleiter begleitet. Das Comeback fiel aber ernüchternd aus. McLaren erlebte als Vorletzter in der Konstrukteurwertung die schwächste Saison seit 1980.

Formel-1-Tests

Formel-1-Fahrerfeld

Rennkalender

Honda-Mitteilung

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Schnellste Runde in Monaco: Vettel lässt Ferrari hoffen

Schnellste Runde in Monaco: Vettel lässt Ferrari hoffen

Kommentare