Däne Magnussen zweiter Fahrer bei Renault

+
Kevin Magnussen steigt bei Renault ins Cockpit. Foto: Diego Azubel

Berlin (dpa) - Der Däne Kevin Magnussen soll Medienberichten zufolge der zweite Fahrer beim Formel-1-Rennstall Renault in der kommenden Saison sein. Der 23-Jährige würde damit der Teamkollege des britischen Debütanten Jolyon Palmer.

Im vergangenen Jahr war Magnussen Ersatzfahrer beim Traditionsrennstall McLaren gewesen. Er soll am 3. Februar bei der Präsentation des Teams offiziell vorgestellt werden.

Magnussen würde Pastor Maldonado ersetzen. Der Venezolaner bestätigte, dass er vorerst nicht in der Formel 1 fahren werde. "Mit großer Demut gebe ich heute bekannt, dass ich nicht in der Startaufstellung für die Saison 2016 sein werde", schrieb der 30-Jährige. In bislang 95 Grand Prix' gelang ihm nur ein Sieg. Er gewann 2012 für Williams in Spanien.

2014 war Maldonado zu Renaults Vorgänger-Rennstall Lotus gewechselt. Sein bisheriger französischer Teamkollege Romain Grosjean war nach dem Ende der vergangenen Saison zum neuen US-Rennstall Haas gewechselt.

Bericht

Statement Maldonado - spanisch

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Meistgelesene Artikel

Ferrari rollt Mick Schumacher "roten Teppich" aus

Ferrari rollt Mick Schumacher "roten Teppich" aus

Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber

Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber

Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes

Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes

Technik-Direktor Paddy Lowe verlässt Mercedes

Technik-Direktor Paddy Lowe verlässt Mercedes

Kommentare