Aufmunterung via Facebook

Podolski und Arsenal-Stars denken an Schumi

London - Beim Gedanken an seinen schwer verletzten Freund Michael Schumacher trat bei Lukas Podolski die Freude über den Sieg über Cardiff schnell in den Hintergrund.

Weltweit denken die Sport-Stars an den in Grenoble um sein Leben kämpfenden Michael Schumacher. Der Ski-Unfall des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters bewegt die Menschen rund um den Globus. Nationalspieler Lukas Podolski ist da keine Ausnahme. Am Neujahrstag postete er nach dem Sieg Arsenals über Cardiff City (2:0) ein Foto aus der Mannschaftskabine der Gunners. Zu sehen ist Podolksi, der von insgesamt neun Teamkollegen, darunter auch Per Mertesacker, umringt ein T-Shirt mit der Aufschrift "Get well soon Schumi" ("Werde bald gesund, Schumi) in die Kamera hält.

Dass die Gunners zuvor durch den Erfolg auch die Rückkehr an die Tabellenspitze geschafft hatten, war in diesem Moment Nebensache. "Hart erkämpfter Sieg, Spitzenreiter. Doch die Gedanken sind auch bei uns in London bei Dir, Michael. Alles Gute vom Arsenal-Team. Poldi", schrieb der ehemalige Kölner dazu.

Michael Schumacher: Bilder seiner unglaublichen Karriere

Michael Schumacher: Bilder seiner unglaublichen Karriere

fw/sid

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Meistgelesene Artikel

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Schnellste Runde in Monaco: Vettel lässt Ferrari hoffen

Schnellste Runde in Monaco: Vettel lässt Ferrari hoffen

Kommentare