Lotus-Mitarbeiter kommen vorerst nicht in den Team-Pavillon

+
Das Team Lotus ist finanziell in Schieflage geraten. Foto: Srdjan Suki

Suzuka (dpa) - Den Mitarbeitern und auch Fahrern des verschuldeten Lotus-Teams blieb am Donnerstag der Zugang zum Pavillon des Formel-1-Rennstalls auf dem Suzuka International Racing Course zunächst verwehrt. In dem Zelt herrschte Leere.

Laut einem Bericht der Sportzeitung "L'Équipe" stehen angeblich noch Rechnungen vom vergangenen Jahr aus. Die Ausrüstung des französischen Teams traf größtenteils auch erst am Donnerstag ein.

Lotus leidet unter großer Geldnot. Der britische High Court hatte jüngst eine Frist auf nach den Großen Preis von Japan verschoben. Renault verhandelt mit den Verantwortlichen über eine Übernahme. Entschieden ist bisland nichts.

Vorschau auf Formel-1-Homepage

Vorschau-Stimmen der Fahrer auf Formel-1-Homepage

Informationen zur Strecke auf FIA-Homepage

Zeitplan

Porträt Jules Bianchi auf Formel-1-Homepage

Informationen zum Großen Preis von Japan auf Ferrari-Homepage

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Meistgelesene Artikel

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Ecclestone übt Kritik: "Sachen, die ich nie tun würde"

Ecclestone übt Kritik: "Sachen, die ich nie tun würde"

Kommentare