Auf Formel-1-Kurs von Bahrain

Kurve wird nach Schumacher benannt

+
Michael Schumacher.

Sakhir - Eine Kurve auf der Formel-1-Rennstrecke von Bahrain wird nach Michael Schumacher benannt. Dies teilten die Betreiber des Kurses am Sonntag mit.

Demnach werde die erste Kurve auf dem Bahrain International Circuit künftig den Namen des Rekordweltmeisters tragen. Der Kerpener gewann 2004 die erste Auflage des Rennens in der Steinwüste von Sakhir, in diesem Jahr feiert der Grand Prix Zehnjähriges. Der dritte Saisonlauf findet am 6. April statt.

„Wir sehen das als Anerkennung seiner Leidenschaft für den Motorsport“, wurde Schumachers Managerin Sabine Kehm zitiert. „Ich bin davon überzeugt, dass Michael die Idee lieben wird und sich sehr geehrt fühlen wird.“ Schumacher verunglückte am 29. Dezember beim Skifahren und liegt seitdem im künstlichen Koma. Nach letzten Angaben seiner Managerin vom vergangenen Montag befindet sich der 45-Jährige nach wie vor in der Aufwachphase.

dpa

Michael Schumacher: Bilder seiner unglaublichen Karriere

Michael Schumacher: Bilder seiner unglaublichen Karriere

Mehr zum Thema:

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Ecclestone übt Kritik: "Sachen, die ich nie tun würde"

Ecclestone übt Kritik: "Sachen, die ich nie tun würde"

Kommentare