Auf Formel-1-Kurs von Bahrain

Kurve wird nach Schumacher benannt

+
Michael Schumacher.

Sakhir - Eine Kurve auf der Formel-1-Rennstrecke von Bahrain wird nach Michael Schumacher benannt. Dies teilten die Betreiber des Kurses am Sonntag mit.

Demnach werde die erste Kurve auf dem Bahrain International Circuit künftig den Namen des Rekordweltmeisters tragen. Der Kerpener gewann 2004 die erste Auflage des Rennens in der Steinwüste von Sakhir, in diesem Jahr feiert der Grand Prix Zehnjähriges. Der dritte Saisonlauf findet am 6. April statt.

„Wir sehen das als Anerkennung seiner Leidenschaft für den Motorsport“, wurde Schumachers Managerin Sabine Kehm zitiert. „Ich bin davon überzeugt, dass Michael die Idee lieben wird und sich sehr geehrt fühlen wird.“ Schumacher verunglückte am 29. Dezember beim Skifahren und liegt seitdem im künstlichen Koma. Nach letzten Angaben seiner Managerin vom vergangenen Montag befindet sich der 45-Jährige nach wie vor in der Aufwachphase.

dpa

Michael Schumacher: Bilder seiner unglaublichen Karriere

Michael Schumacher: Bilder seiner unglaublichen Karriere

Mehr zum Thema:

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Meistgelesene Artikel

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters

Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes

Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes

Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber

Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber

Rosberg wird Markenbotschafter für Formel-1-Team Mercedes

Rosberg wird Markenbotschafter für Formel-1-Team Mercedes

Kommentare