Getriebewechsel

Vettel auf Startplatz 15 strafversetzt

+
Sebastian Vettel

Barcelona - Für ihn läuft es diese Saison einfach noch nicht rund: Sebastian Vettel muss von weit hinten in den Großen Preis von Spanien starten - weil er strafversetzt wurde

Nach einem Getriebewechsel am Red Bull wurde der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel in der Startaufstellung um weitere fünf Plätze nach hinten strafversetzt. Der Heppenheimer nimmt das Rennen auf dem Circuit de Catalunya vor den Toren Barcelonas damit von Position 15 aus in Angriff.

Formel 1: Das sind die Fahrer der Saison 2014

Formel 1: Das sind die Fahrer der Saison 2014

Vettel hatte zuvor in der Qualifikation den zehnten Platz belegt, war aber wegen eines Defekts am Getriebe ohne Zeit geblieben.

dpa

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

So trottelig wollte ein 25-Jähriger die Schumi-Familie erpressen

So trottelig wollte ein 25-Jähriger die Schumi-Familie erpressen

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Kommentare