Geldnot: Sauber zahlt Hülkenberg kein Gehalt

+
Nico Hülkenberg

Silverstone - Den Schweizer Formel-1-Rennstall Sauber plagen akute finanzielle Nöte. Das Traditionsteam konnte seinem Piloten Nico Hülkenberg (25) zuletzt anscheinend sogar das Gehalt nicht mehr bezahlen.

 „Es stimmt, wir stecken im Moment in Schwierigkeiten. Aber wir werden da wieder rauskommen. Wir werden diese Saison auf alle Fälle zu Ende fahren“, sagte Sauber-Geschäftsfühererin Monisha Kaltenborn auf bild.de. Sauber hofft auf den Einstieg eines russischen Sponsors, um das Millionen-Loch zuzuschütten. Angeblich ist Gazprom (weltweit größtes Erdgasförderungsunternehmen) an einer Partnerschaft interessiert. Sauber fährt seit 1993 in der Formel 1, vor Saisonbeginn wechselte Hülkenberg von Force India zu dem Privatteam. Aufgrund der hohen Kosten in der Königsklasse hat die Hälfte der Rennställe in der Formel 1 mit finanziellen Problemen zu kämpfen.

sid

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

So trottelig wollte ein 25-Jähriger die Schumi-Familie erpressen

So trottelig wollte ein 25-Jähriger die Schumi-Familie erpressen

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Kommentare