Geldnot: Sauber zahlt Hülkenberg kein Gehalt

+
Nico Hülkenberg

Silverstone - Den Schweizer Formel-1-Rennstall Sauber plagen akute finanzielle Nöte. Das Traditionsteam konnte seinem Piloten Nico Hülkenberg (25) zuletzt anscheinend sogar das Gehalt nicht mehr bezahlen.

 „Es stimmt, wir stecken im Moment in Schwierigkeiten. Aber wir werden da wieder rauskommen. Wir werden diese Saison auf alle Fälle zu Ende fahren“, sagte Sauber-Geschäftsfühererin Monisha Kaltenborn auf bild.de. Sauber hofft auf den Einstieg eines russischen Sponsors, um das Millionen-Loch zuzuschütten. Angeblich ist Gazprom (weltweit größtes Erdgasförderungsunternehmen) an einer Partnerschaft interessiert. Sauber fährt seit 1993 in der Formel 1, vor Saisonbeginn wechselte Hülkenberg von Force India zu dem Privatteam. Aufgrund der hohen Kosten in der Königsklasse hat die Hälfte der Rennställe in der Formel 1 mit finanziellen Problemen zu kämpfen.

sid

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters

Medien: Formel-1-Boss Ecclestone tritt zurück

Medien: Formel-1-Boss Ecclestone tritt zurück

Nach Ecclestones Aus: Brawn und Bratches werden Direktoren

Nach Ecclestones Aus: Brawn und Bratches werden Direktoren

“Bin einfach weg“: Ecclestone bestätigt Absetzung als Geschäftsführer

“Bin einfach weg“: Ecclestone bestätigt Absetzung als Geschäftsführer

Kommentare