Nach Insolvenz

Team Caterham erwägt Verzicht auf erste Tests

+
Kann das Team Caterham 2015 noch in der Formel 1 antreten?

Leafield - Auf der Suche nach Geldgebern schließt der insolvente Formel-1-Rennstall Caterham auch einen Verzicht auf die ersten Testfahrten Anfang Februar in Jerez nicht aus.

"Wir führen weiter Gespräche mit interessierten Parteien", zitierte die BBC am Montag den stellvertretenden Caterham-Insolvenzverwalter Henry Shinners. Wenn man allerdings keinen Käufer finde, werde man auch das Geld für die Tests nicht aus eigenen Mitteln aufbringen. Sollte Caterham bis zum Auftaktrennen am 15. März in Australien weiter in seiner derzeitigen Lage feststecken, dann "liegen die Chancen, das Team zu retten, praktisch bei Null", sagte Shinners.

Caterham hatte Ende Oktober Insolvenz angemeldet und aus Geldmangel die Formel-1-Rennen in den USA sowie Brasilien verpasst. Die ersten Tests für die neue Saison starten am 1. Februar im spanischen Jerez. Der erste Grand Prix steigt Mitte März in Melbourne.

dpa

Mehr zum Thema:

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Meistgelesene Artikel

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Ecclestone übt Kritik: "Sachen, die ich nie tun würde"

Ecclestone übt Kritik: "Sachen, die ich nie tun würde"

Kommentare