Termine und Startzeiten

Der Formel-1-Rennkalender für die Saison 2019

+
Die Saison der Formel 1 startet am 17. März im australischen Melbourne. Foto: Dave Acree/AAP

Melbourne (dpa) - Nach 2016 und 2018 umfasst die Welttournee der Formel 1 auch in diesem Jahr 21 Grand Prix. Mehr waren es nie in einer Saison. Das 1000. Königsklassen-Rennen findet im April in Shanghai statt.

Datum Land Ort Start (dt. Zeit)
17. März Australien Melbourne 06.10 Uhr
31. März Bahrain Sakhir 17.10 Uhr
14. April China Shanghai 08.10 Uhr
28. April Aserbaidschan Baku 14.10 Uhr
12. Mai Spanien Barcelona 15.10 Uhr
26. Mai Monaco Monte Carlo 15.10 Uhr
9. Juni Kanada Montreal 20.10 Uhr
23. Juni Frankreich Le Castellet 15.10 Uhr
30. Juni Österreich Spielberg 15.10 Uhr
14. Juli Großbritannien Silverstone 15.10 Uhr
28. Juli Deutschland Hockenheim 15.10 Uhr
4. August Ungarn Budapest 15.10 Uhr
1. September Belgien Spa-Francorchamps 15.10 Uhr
8. September Italien Monza 15.10 Uhr
22. September Singapur Singapur 14.10 Uhr
29. September Russland Sotschi 13.10 Uhr
13. Oktober Japan Suzuka 07.10 Uhr
27. Oktober Mexiko Mexiko-Stadt 20.10 Uhr
3. November USA Austin 20.10 Uhr
17. November Brasilien Sao Paulo 18.10 Uhr
1. Dezember Vereinigte Arabische Emirate Abu Dhabi 14.10 Uhr

Rennkalender mit Startzeiten

Wichtige Saisondaten

Ruhmeshalle der Formel 1

Formel-1-Piloten

Teams 2019

Offizielle Meldeliste 2019

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Meistgelesene Artikel

Vertrauter von Michael Schumacher spricht über Zustand - „Schaue Grands Prix mit ihm an“

Vertrauter von Michael Schumacher spricht über Zustand - „Schaue Grands Prix mit ihm an“

Kommentare