Für 2018

Formel 1: Mercedes verlängert Vertrag mit Bottas 

+
Valtteri Bottas fährt auch künftig für Mercedes.

Vor dem Grand Prix in Singapur gibt es gute Nachrichten für Valtteri Bottas und alle seine Fans: Mercedes hat den Vertrag mit dem Finnen verlängert.

Singapur - Der Finne Valtteri Bottas fährt auch in der kommenden Saison für Mercedes in der Formel 1. Der deutsche Rennstall verlängerte am Mittwoch vor dem Grand Prix in Singapur den am Jahresende auslaufenden Vertrag mit dem 28-Jährigen. Bottas war als Nachfolger des überraschend zurückgetretenen Weltmeisters Nico Rosberg vor dieser Saison als Teamkollege von Lewis Hamilton in den zweiten Silberpfeil gewechselt. „Die Chemie und die Dynamik zwischen Valtteri und Lewis stimmen und das ist genau das, was wir brauchen, um gegen unsere Konkurrenten zu bestehen“, sagte Teamchef Toto Wolff. Bottas feierte bislang zwei Siege und ist WM-Dritter.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Fronten im Unionsstreit verhärten sich vor EU-Asyltreffen

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: "Wir sind zurück"

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: "Wir sind zurück"

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Ost

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Ost

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Kalender 2018: Alle Termine und Startzeiten im Überblick

Formel-1-Kalender 2018: Alle Termine und Startzeiten im Überblick

Formel 1: Spa-Grand-Prix bleibt langfristig erhalten - Gespräche auch für Hockenheim

Formel 1: Spa-Grand-Prix bleibt langfristig erhalten - Gespräche auch für Hockenheim

Dieser Nachwuchsfahrer wird der neue Teamkollege von Sebastian Vettel

Dieser Nachwuchsfahrer wird der neue Teamkollege von Sebastian Vettel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.