Großer Preis von Österreich

Ferrari-Youngster ärgert Hamilton und Verstappen - Vettel muss Quali abbrechen

+
Charles Leclerc (l.) startet in Spielberg von der Eins. Teamkollege Sebastian Vettel muss das Feld von hinten aufrollen.

F1-Superstar Lewis Hamilton muss sich in Spielberg hinter Vettel-Teamkollege Leclerc anstellen. Der Heppenheimer selbst wurde von einem Fahrzeugschaden ausgebremst.

Ferrari-Jungstar Charles Leclerc hat beim Großen Preis von Österreich in Spielberg die Pole Position geholt. Hinter dem Monegassen, der zum zweiten Mal in seiner Karriere auf Startplatz eins steht, folgt Weltmeister und WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton (Großbritannien) im Mercedes vor Max Verstappen (Niederlande) im Red Bull.

Sebastian Vettel (Heppenheim) konnte in Q3 überhaupt nicht mehr eingreifen, da offenbar der Unterboden seines Ferrari beschädigt war. Vettel steht beim Start am Sonntag (15.10/RTL und Sky) auf Position zehn.

SID ab

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Unwetter in Österreich: Hochwasser und abrutschende Hänge

Unwetter in Österreich: Hochwasser und abrutschende Hänge

Hongkong: Tränengas gegen Demonstranten

Hongkong: Tränengas gegen Demonstranten

Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend

Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend

Modeschöpfer Wolfgang Joop wird 75

Modeschöpfer Wolfgang Joop wird 75

Meistgelesene Artikel

Vertrauter von Michael Schumacher spricht über seinen Zustand - „Schaue Grands Prix mit ihm an“

Vertrauter von Michael Schumacher spricht über seinen Zustand - „Schaue Grands Prix mit ihm an“

Nico Rosberg zu der Zeit neben Michael Schumacher: „Einen Dreck für mich interessiert“

Nico Rosberg zu der Zeit neben Michael Schumacher: „Einen Dreck für mich interessiert“

Chaotische Szenen in der Formel 1 - Vettel nach Crash frustriert: „So ein Bockmist“

Chaotische Szenen in der Formel 1 - Vettel nach Crash frustriert: „So ein Bockmist“

Michael Schumacher: Sohn erläutert, warum ihr Privatleben unter Verschluss bleibt

Michael Schumacher: Sohn erläutert, warum ihr Privatleben unter Verschluss bleibt

Kommentare