Kneipenschlägerei

Gefängnisstrafe für Ex-Formel-1-Pilot Irvine

+
Eddie Irvine (r.) nach seinem Sieg in Malaysia 1999 neben seinem damaligen Ferrari-Teamkollegen Michael Schumacher.

Mailand - Der ehemalige Formel-1-Pilot Eddie Irvine  (48) ist vom einem Gericht in Mailand zu einer sechsmonatigen Freiheitsstrafe verurteilt worden.

Das berichteten Medien übereinstimmend am Donnerstag. Der Nordire, der von 1996 bis 1999 neben Rekordweltmeister Michael Schumacher bei Ferrari fuhr, war im Dezember 2008 in eine Kneipenschlägerei in der italienischen Metropole verwickelt.

Neben Irvine wurde auch Gabriele Moratti zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Der Sohn der früheren Bildungsministerin und Mailänder Bürgermeisterin Letizia Moratti war mit Irvine aneinander geraten. Es wird erwartet, dass beide Parteien Einspruch gegen das Urteil einlegen.

SID

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Schnellste Runde in Monaco: Vettel lässt Ferrari hoffen

Schnellste Runde in Monaco: Vettel lässt Ferrari hoffen

Kommentare