Kneipenschlägerei

Gefängnisstrafe für Ex-Formel-1-Pilot Irvine

+
Eddie Irvine (r.) nach seinem Sieg in Malaysia 1999 neben seinem damaligen Ferrari-Teamkollegen Michael Schumacher.

Mailand - Der ehemalige Formel-1-Pilot Eddie Irvine  (48) ist vom einem Gericht in Mailand zu einer sechsmonatigen Freiheitsstrafe verurteilt worden.

Das berichteten Medien übereinstimmend am Donnerstag. Der Nordire, der von 1996 bis 1999 neben Rekordweltmeister Michael Schumacher bei Ferrari fuhr, war im Dezember 2008 in eine Kneipenschlägerei in der italienischen Metropole verwickelt.

Neben Irvine wurde auch Gabriele Moratti zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Der Sohn der früheren Bildungsministerin und Mailänder Bürgermeisterin Letizia Moratti war mit Irvine aneinander geraten. Es wird erwartet, dass beide Parteien Einspruch gegen das Urteil einlegen.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Vettels Mutmacher: Spektakuläre Aufholjagden in der Formel-1-WM

Vettels Mutmacher: Spektakuläre Aufholjagden in der Formel-1-WM

So wird Sebastian Vettel noch Formel-1-Weltmeister

So wird Sebastian Vettel noch Formel-1-Weltmeister

Alonso verlängert bei McLaren - 30 Millionen Euro Gehalt?

Alonso verlängert bei McLaren - 30 Millionen Euro Gehalt?

Mick Schumacher im Interview: "Die Formel 1 ist mein Ziel"

Mick Schumacher im Interview: "Die Formel 1 ist mein Ziel"

Kommentare