Einfach paradiesisch: Vettels Rote Göttin heißt Eva

+
"Eva" - so taufte Sebastian Vettel seinen Ferrari, durch den die Silberpfeile aus dem Paradies vertrieben werden sollen. Foto: Peter Steffen

Melbourne (dpa) - Sebastian Vettel hat seinen ersten Formel-1-Ferrari getauft: Die "Rote Göttin" heißt Eva. Auf seiner Homepage lüftete der Scuderia-Neuzugang das Geheimnis.

Unter einem Bild des SF-15T, so die technische Bezeichnung, steht in roten Lettern: "...sie heißt EVA". Vettel bleibt damit seiner Tradition der Namensgebung treu, die er bei Red Bull begonnen hatte.

Vettel-Homepage

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters

Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes

Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes

Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber

Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber

Rosberg wird Markenbotschafter für Formel-1-Team Mercedes

Rosberg wird Markenbotschafter für Formel-1-Team Mercedes

Kommentare