Auch Vettels Ferrari bekommt einen Kosenamen

+
Auch Sebastian Vettels neue "Lady in red" soll einen Namen erhalten. Foto: Roman Rios

Jerez de la Frontera (dpa) - Auch seinem ersten Formel-1-Ferrari will Sebastian Vettel einen Kosenamen geben, kündigte der viermalige Weltmeister nach dem Testauftakt in Jerez de la Frontera an.

Allerdings werden sich die Fans wieder in Geduld üben müssen. Erst vor dem ersten Rennen am 15. März in Australien soll die Entscheidung fallen. Zusammen mit seinen Ingenieuren will er einen Namen auswählen.

Mehr zum Thema:

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

So trottelig wollte ein 25-Jähriger die Schumi-Familie erpressen

So trottelig wollte ein 25-Jähriger die Schumi-Familie erpressen

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden

„Wieder an der Zeit“: Vettel setzt auf Ferrari-Sieg

„Wieder an der Zeit“: Vettel setzt auf Ferrari-Sieg

Kommentare