Deutsches Lazarett

Höfl-Riesch und Neureuther für Slalom fit?

+
Felix Neureuther und Maria Höfl-Riesch haben beide mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen

Sotschi - Bei den deutschen Alpin-Stars Felix Neureuther und Maria Höfl-Riesch geht es gesundheitlich aufwärts. Das ist nicht unwichtig - geht es für beide im Slalom doch noch um Medaillen.

Maria Höfl-Riesch habe zwar noch Schnupfen, aber sie könne am (heutigen) Donnerstag trainieren, sagte ein Sprecher des Deutschen Skiverbandes in Krasnaja Poljana. Am Vortag trainierte Höfl-Riesch, die den Riesenslalom am Dienstag erkrankt ausließ, noch nicht. Am Freitag steht für sie im Torlauf das letzte olympische Rennen ihrer Karriere an. Die 29-Jährige hat dort Chancen auf ihre fünfte Medaille bei Winterspielen.

Felix Neureuther: "Zuversicht für Samstag"

Auch Felix Neureuther hat den Riesenslalom-Auftritt am Mittwoch ohne neue Beschwerden überstanden. Der Achte des Riesentorlaufs trainierte am Donnerstag für den Slalom am Samstag. "Mein Körper hat der Belastungsprobe standgehalten. Das gibt mir Kraft und Zuversicht für Samstag!", erklärte der 29-Jährige am Vortag. Neureuther hat in Sotschi mit den Folgen eines Autounfalls zu kämpfen, den er auf der Anreise zum Münchner Flughafen in der Vorwoche hatte.

dpa

Mehr zum Thema:

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft

Zoo Leipzig: Tigerzwillinge in Zinkwanne getauft

Meistgelesene Artikel

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Rost sieht Siegesritt von Ross

Rost sieht Siegesritt von Ross

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Kommentare