Start von Großschanze möglich

Grünes Licht für Frenzel-Start

+
Eric Frenzel hatte mit einer Erkältung zu kämpfen

Sotschi - Ein Virus hatte den Olympiasieger ans Bett gefesselt. Sein Einsatz von der Großschanze war fraglich. Doch jetzt die gute Nachricht: Kombinierer Eric Frenzel kann am Dienstag starten.

Kombinations-Olympiasieger Eric Frenzel kann beim Einzel-Wettbewerb von der Großschanze an den Start gehen. „Wir haben heute noch einen Test gemacht. Es geht ihm deutlich besser und aus medizinischer Sicht kann er ins Rennen gehen. Sein Leistungsvermögen liegt bei etwa 95 Prozent“, sagte Mannschaftsarzt Dr. Stefan Pecher dem SID wenige Stunden vor dem Start (10.30/13.30 Uhr MEZ/OZ).

Frenzel war am Montag mit Fieber im Bett geblieben und hatte das Abschlusstraining verpasst. „Am Abend ging es ihm schon besser, aber wir haben die Nacht noch abgewartet. Auch seine Körperspannung ist zurück“, sagte Pecher: „Eric hat eine so tolle Form. Ich denke, dass auch 95 Prozent für eine vordere Platzierung reichen.“

Die deutschen Medaillengewinner in Sotschi

Die deutschen Medaillengewinner in Sotschi

Frenzel hat bei den Winterspielen in Sotschi die Chance, als zweiter Kombinierer drei Goldmedaillen in einem Jahr zu gewinnen. Zuvor war dieses Kunststück nur dem Finnen Samppa Lajunen 2002 in Salt Lake City gelungen.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Meistgelesene Artikel

Anja Meier überrascht Carina Oldhafer – 8:4

Anja Meier überrascht Carina Oldhafer – 8:4

Harpstedt-Trainer Spitz nimmt Dreier ohne nachzufragen

Harpstedt-Trainer Spitz nimmt Dreier ohne nachzufragen

Geschäftsfrau will Premier-League-Klub für 336 Millionen Euro kaufen

Geschäftsfrau will Premier-League-Klub für 336 Millionen Euro kaufen

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Verbandsligist Heiligenrode verliert bei Aufstiegsaspirant Seelze

Kommentare