Wolfsburg II mit Problemen in Vorbereitung

Es läuft noch nicht nach Wunsch

+
Wolfsburgs neuer Trainer Thomas Brdaric hatte in der Vorbereitung mit vielen Problemen zu kämpfen.

Wolfsburg - Wer Meister geworden ist und nur ganz knapp am Aufstieg in die dritte Liga scheiterte, der hat auch in der neuen Saison der Fußball-Regionalliga die Favoritenmütze auf. Doch Thomas Brdaric, ehemaliger Profi unter anderem von Bayer Leverkusen, VfL Wolfsburg und Hannover 96, will sich damit nicht beschäftigen. „Favoritenrolle? Das ist doch egal“, sagte der 39-Jährige gestern gegenüber dieser Zeitung: „Es ist doch für alle das erste Spiel, alle fangen bei Null an.“

Brdaric hat zum Start der Vorbereitung das Traineramt bei Rehdens heutigem Gegner VfL Wolfsburg II von Valerien Ismael übernommen, der Chefcoach bei Zweitligist 1. FC Nürnberg geworden ist. Zuletzt war Brdaric Coach beim Regionalligisten TSG Neustrelitz gewesen – jetzt soll er Talente für die Wolfsburger Bundesligamannschaft ausbilden, fördern und an den Profikader heranbringen. Eine reizvolle Aufgabe für den Coach, der in der Vorbereitung allerdings mit einigen Problemen zu kämpfen hatte. „Wir hatten viele Verletzte, es gab immer wieder Abstellungen zu den Profis. Somit haben immer wieder wichtige Spieler gefehlt“, berichtete Brdaric.

Es läuft also noch nicht ganz nach Wunsch. Auch heute zum Saisonauftakt gegen den BSV Rehden „haben wir nicht alle Mann an Bord. Auf allen Positionen fehlen mir Spieler“, seufzte Brdaric. Nervös ist der Trainer vor dem Ligaauftakt dennoch nicht. Das Ziel ist klar: Der VfL Wolfsburg II will erfolgreich, möglichst mit einem Sieg in die Saison starten.

Brdaric hat sich daher auch gut auf den BSV Rehden vorbereitet, beobachtete die Mannschaft am Mittwoch im NFV-Pokalfinale in Braunschweig. Sein Urteil: „Eine sehr homogene Mannschaft mit einigen technisch sehr guten Spielern. Rehden ist eine Mannschaft, die gerne Fußball spielt. Wir müssen versuchen, sie unter Druck zu setzen.“

flü

Mehr zum Thema:

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Kommentare