Video-Spion und Anreise schon am Freitag

Aalen überlässt nichts dem Zufall

Rehden - Auch als aktueller Zweitliga-Vierter überlässt Favorit VfR Aalen beim DFB-Pokalspiel gegen den BSV Rehden nichts dem Zufall: Rehdens Regionalliga-Auftritt am Sonntag bei Werder II filmte ein Mitarbeiter des Clubs von der Ostalb mit, und vor der Erstrunden-Partie am Sonntag ab 14.30 Uhr in der TimePartner-Arena des BV Cloppenburg bezieht die Mannschaft von Chefcoach Stefan Ruthenbeck bereits zwei Tage vorher Quartier im Südoldenburgischen.

„Aalen reist schon am Freitag in Cloppenburg an und trainiert samstags noch einmal beim BVC“, berichtete Rehdens stellvertretender Fußball-Vorstand Markus Kompp gestern. Ein Vereinsvertreter habe ihm dadurch verdeutlicht, „dass die Aalener uns ernst nehmen. Ich habe darauf gesagt, dass wir sie auch ernst nehmen…“

Während die VfR-Fans am Sonntagmorgen um 5 Uhr in zwei Bussen gen Norden aufbrechen, können es die Rehdener entspannter angehen lassen: Die Fan-Busse zum „Auswärts-Heimspiel“ starten um 12 Uhr vom Parkplatz der Waldsportstätten. Ein Platz kostet zehn Euro.

Zudem können sich alle Interessierten bereits Eintrittskarten im Vorverkauf sichern – unter www.bsv-rehden.de: Ein Stehplatz kostet zehn Euro (plus ein

Vorverkauf läuft,

Fan-Busse sind bestellt

Euro Vorverkaufsgebühr), einen Sitzplatz gibt es für 20 Euro (einschließlich Vorverkaufsgebühr), ein VIP-Ticket kostet insgesamt 65 Euro – einschließlich des Caterings von 13 bis 18.30 Uhr. Die Karten gehen den Käufern per Einwurfeinschreiben zu. Das Porto je Bestellung beträgt 2,70 Euro.

Schüler, Studenten und Schwerbehinderte bekommen zum Preis von acht Euro ermäßigte Karten bei den Kreissparkassen in Rehden, Drebber und Diepholz (Hauptstelle), in den Ratsstuben Rehden sowie in der Geschäftsstelle des BV Cloppenburg.

ck

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Ein Club in der Schwebe: Erst liefern, dann hoffen

Ein Club in der Schwebe: Erst liefern, dann hoffen

BSV Rehden: Drei Küsse für das heilige Brot

BSV Rehden: Drei Küsse für das heilige Brot

BSV-Kapitän: „Es darf nur um das Wohl des Vereins gehen“

BSV-Kapitän: „Es darf nur um das Wohl des Vereins gehen“

Volkmer verschenkt den letzten Strohhalm

Volkmer verschenkt den letzten Strohhalm

Kommentare