Rehden und Rostock kommen sich näher

Transfer von Fehr steht kurz bevor

Offensivspieler Jeff-Denis Fehr (re.) vom BSV Rehden steht vor dem Absprung zu Drittligist Hansa Rostock. - Foto: Flügge

Rehden - Im Transferpoker um Jeff-Denis Fehr bahnt sich eine Entscheidung an. Der Offensivmann von Regionalligist BSV Rehden wird von Drittligist Hansa Rostock umworben. Mit dem Spieler sind sich die Rehdener über einen Wechsel einig, lassen ihn aus seinem bis 2017 laufenen Vertrag aussteigen. Auch mit Rostock wurde jetzt ein Konsenz über die Ablösemodalitäten gefunden. Es fehlen noch die Unterschriften.

Auch mit Rostock wurde jetzt ein Konsenz über die Ablösemodalitäten gefunden. Es fehlen noch die Unterschriften „Jetzt ist aber Bewegung in die Sache gekommen“, erklärt Rehdens Trainer Stephan Ehlers, „die Zeichen stehen auf Trennung. Ich gehe davon aus, dass der Wechsel jetzt kurzfristig über die Bühne geht.“ Vermutlich noch an diesem Wochenende, denn der 22-jährige Fehr wurde von Ehlers nicht für den Kader des Saisonauftaktspiels heute Abend beim SV Drochtersen-Assel nominiert.

Unterdessen bleibt Angreifer Ramiz Pasiov nun doch in Rehden. Der 28-Jährige wollte den Club eigentlich verlassen, jetzt einigten sich beide Seiten auf eine weitere Zusammenarbeit. „Es hatte am

Ramiz Pasiov bleibt nun doch beim BSV

Saisonende einige Unstimmigkeiten gegeben, doch die sind beseitigt. Ramiz hat uns sportlich immer geholfen und ist charakterlich ein ganz feiner Kerl. Er kennt Rehden, und wir wissen, dass er unsere Philosophie mitträgt“, sagte Teammanager Peter Schöne. 

Trainer Stephan Ehlers: „Wir haben jetzt noch zusätzlich jemanden, der im letzten Drittel für Gefahr sorgen kann.“ - flü

Das könnte Sie auch interessieren

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Meistgelesene Artikel

Rehdens Stürmer Addy Menga für vier Spiele gesperrt

Rehdens Stürmer Addy Menga für vier Spiele gesperrt

Marko Stojanovic rettet Rehden

Marko Stojanovic rettet Rehden

In die Höhle des Löwen

In die Höhle des Löwen

Alles klar mit Augusto da Silva

Alles klar mit Augusto da Silva

Kommentare