Zehn neue Spieler für BSV Rehden II / Schilling und Winter zurück / „Wir sind gut aufgestellt“ / Planungen so gut wie abgeschlossen

Trainer Wnuck setzt im Sturm auf Hussein Ibrahim

+
Trainer Björn Wnuck (2.v.r.) freut sich auf (von links) Hussein Ibrahim, Joshua Winter und Jannik Schilling.

Rehden - Nur wenige Tage nach dem verpassten Aufstieg in die Landesliga hat Fußball-Bezirksligist BSV Rehden II seine Planungen für die kommende Saison bereits so gut wie abgeschlossen.

Wojciech Krauze (Pinneberg), Tomasz Tomasik, Piotr Skitek (beide TuS Sulingen) und Gerrit Meyer (TSV Wetschen) werden den Club verlassen. Dem gegenüber stehen zehn Neuzugänge.

Der Prominenteste ist Maarten Schops (37), zuletzt Kapitän der Regionalligamannschaft. Er wird spielender Co-Trainer (wir berichteten). Zudem kehrt Jannik Schilling zurück. Der 22-jährige zentrale Mittelfeldspieler stand zuletzt zwei Spielzeiten bei RW Damme unter Vertrag, absolvierte zuletzt aber zwei Auslandssemester in Schottland. Auch Schilling rückt gleichzeitig in den Stab der Co-Trainer auf.

Sehr viel verspricht sich Rehdens Trainer Björn Wnuck von Hussein Ibrahim. Der 22-jährige Stürmer kommt vom Bezirksliga-Absteiger TV Neuenkirchen. „Ich denke, dass er bei uns richtig gut reinpassen wird“, freut sich Wnuck auf seinen Neuen: „Er ist genau der Typ Stürmer, den wir gesucht haben: Klein, wendig, mit einer guten Grundschnelligkeit und den technischen Fähigkeiten, die Bälle vorn auch mal festzumachen.“ Zudem habe Ibrahim eine sehr gute fußballerische Ausbildung genossen, „und er hat in Neuenkirchen unter nicht einfachen Voraussetzungen gezeigt, dass er Tore schießen kann“, berichtet Wnuck, „ich denke, von ihm können wir einiges erwarten.“

Der nächste im Bunde ist Joshua Winter, der nach einem Jahr beim TuS St. Hülfe-Heede zurückkehrt. Der erst 19-jährige Linksfuß habe sehr viel Potenzial. „Er ist ein bodenständiger Typ, lernwillig und noch entwicklungsfähig“, berichtet der Rehdener Coach, der Winter auf der offensiven linken Außenbahn oder als hängende Spitze sieht.

Darüber hinaus verstärken die A-Jugendlichen Steffen Winkler, Philipp Nüßmann, Tjorben Müller, Luca Vogt, Tobi Moll und Lulzim Berisha den Bezirksligisten. „Wir haben es wieder hinbekommen, um zwei, drei Korsettstangen herum viele junge, hungrige Spieler mit Entwicklungspotenzial zu scharen. Ich denke, wir sind sehr gut aufgestellt“, meint Wnuck. · flü

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

BSV-Abwehrchef Wessel gegen die Jung-Wölfe rechtzeitig zurück

BSV-Abwehrchef Wessel gegen die Jung-Wölfe rechtzeitig zurück

Comeback von Rehdens Sechser im Kellerduell möglich

Comeback von Rehdens Sechser im Kellerduell möglich

Bittere Pillen für Rehden

Bittere Pillen für Rehden

Kommentare