Noch keine Abholung reservierter Karten

Stehplätze im freien Verkauf

Rehden - Für den DFB-Pokalkracher zwischen dem BSV Rehden und dem FC Bayern München am 5. August in der Osnatel-Arena in Osnabrück bieten die Rehdener heute Stehplatzkarten ausschließlich im freien Verkauf an.

Ab 10 Uhr können sich Interessierte im Vereinsheim an den Waldsportstätten einfinden, um Tickets zu erstehen.

Diejenigen, die sich bisher eine Eintrittkarte auf Gutscheinbasis gesichert haben, können ihr Ticket heute noch nicht abholen. „Natürlich sind ihnen die Karten sicher. Auf Grund des großen organisatorischen Aufwandes bitten wir

Gutscheininhaber müssen noch Geduld haben

aber noch um etwas Geduld“, sagte BSV-Vorsitzender Friedrich Schilling gestern Abend. In „etwa ein, zwei Tagen“, so Schilling, „sind wir sicherlich soweit, um dann auch die Gutscheine in Tickets umzuwandeln und diese dann auch auszugeben.“

Der BSV-Boss weist ausdrücklich darauf hin, dass heute in den Waldsportstätten noch keine Gutscheine umgetauscht werden können und bittet darum, auch von weiteren Nachfragen diesbezüglich im Vereinsheim Abstand zu nehmen. „Alle Mitarbeiter sind fieberhaft damit beschäftigt, die Karten, die bisher auf Gutscheinbasis erworben wurden, einzutüten und entsprechend für die Ausgabe vorzubereiten“, sagte der Vorsitzende des BSV Rehden weiter. · flü

Rubriklistenbild: © dpa

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Ein Club in der Schwebe: Erst liefern, dann hoffen

Ein Club in der Schwebe: Erst liefern, dann hoffen

BSV Rehden: Drei Küsse für das heilige Brot

BSV Rehden: Drei Küsse für das heilige Brot

BSV-Kapitän: „Es darf nur um das Wohl des Vereins gehen“

BSV-Kapitän: „Es darf nur um das Wohl des Vereins gehen“

Volkmer verschenkt den letzten Strohhalm

Volkmer verschenkt den letzten Strohhalm

Kommentare