Schiri nimmt Rot gegen BSV-Keeper zurück

Ficara rettet Kumpel Rocha vor einer Sperre

+
A. Ficara

Oldenburg - Das war eine ganz starke Geste von Alessandro Ficara. Der Ex-Rehdener, erst sein einigen Wochen beim VfB Oldenburg, bewahrte seinen Kumpel Celio Rocha, Torhüter des BSV, gestern vor einer längeren Sperre. In der 60. Minute war Ficara allein auf Rocha zugelaufen, der Keeper eilte aus dem Strafraum und bekam den Ball ins Gesicht. Schiri Marcel Hass (Germania Schnelsen) hatte aber ein Handspiel gesehen und zeigte Rocha die Rote Karte. Tumulte auf dem Platz, ehe Ficara zum Referee ging und die Sache klarstellte. „Ich habe ihm gesagt, dass kein Handspiel vorlag. Celio hat den Ball an den Kopf bekommen. Er ist aus Rehdener Zeiten mein guter Kumpel. Da musste ich so handeln“, sagte Ficara später. Rehdens Trainer Daniel Gunkel sprach von einer „großen Geste, er hat dafür meinen ganzen Respekt“. Und VfB-Coach Predrag Uzelac meinte: „Hut ab vor dem Jungen.“ Rocha war ebenfalls froh und will Ficara nun zum Essen einladen. Was es gibt? Rocha: „Pasta oder Pizza...“

flü

Mehr zum Thema:

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Ein Club in der Schwebe: Erst liefern, dann hoffen

Ein Club in der Schwebe: Erst liefern, dann hoffen

BSV Rehden: Drei Küsse für das heilige Brot

BSV Rehden: Drei Küsse für das heilige Brot

BSV-Kapitän: „Es darf nur um das Wohl des Vereins gehen“

BSV-Kapitän: „Es darf nur um das Wohl des Vereins gehen“

Volkmer verschenkt den letzten Strohhalm

Volkmer verschenkt den letzten Strohhalm

Kommentare