Schiri nimmt Rot gegen BSV-Keeper zurück

Ficara rettet Kumpel Rocha vor einer Sperre

+
A. Ficara

Oldenburg - Das war eine ganz starke Geste von Alessandro Ficara. Der Ex-Rehdener, erst sein einigen Wochen beim VfB Oldenburg, bewahrte seinen Kumpel Celio Rocha, Torhüter des BSV, gestern vor einer längeren Sperre. In der 60. Minute war Ficara allein auf Rocha zugelaufen, der Keeper eilte aus dem Strafraum und bekam den Ball ins Gesicht. Schiri Marcel Hass (Germania Schnelsen) hatte aber ein Handspiel gesehen und zeigte Rocha die Rote Karte. Tumulte auf dem Platz, ehe Ficara zum Referee ging und die Sache klarstellte. „Ich habe ihm gesagt, dass kein Handspiel vorlag. Celio hat den Ball an den Kopf bekommen. Er ist aus Rehdener Zeiten mein guter Kumpel. Da musste ich so handeln“, sagte Ficara später. Rehdens Trainer Daniel Gunkel sprach von einer „großen Geste, er hat dafür meinen ganzen Respekt“. Und VfB-Coach Predrag Uzelac meinte: „Hut ab vor dem Jungen.“ Rocha war ebenfalls froh und will Ficara nun zum Essen einladen. Was es gibt? Rocha: „Pasta oder Pizza...“

flü

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

BSV-Abwehrchef Wessel gegen die Jung-Wölfe rechtzeitig zurück

BSV-Abwehrchef Wessel gegen die Jung-Wölfe rechtzeitig zurück

Bittere Pillen für Rehden

Bittere Pillen für Rehden

Kommentare