Rehden wartet auf Angebot aus Essen

Weiterhin Tauziehen um Obst

+
Jeffrey Obst vom Fußball-Regionalligisten BSV Rehden.

Rehden - Mit starken Leistungen hat Mittelfeldspieler Jeffrey Obst vom Fußball-Regionalligisten BSV Rehden in der vergangenen Saison auf sich aufmerksam gemacht – und damit natürlich auch Begehrlichkeiten bei anderen Clubs geweckt.

Wie BSV-Boss Friedrich Schilling jetzt bestätigte, hat West-Regionalligist Rot-Weiss Essen weiterhin großes Interesse am 21-Jährigen. „Sie haben auch schon ein Angebot abgegeben, aber das war einfach nicht akzeptabel“, berichtet Schilling: „Wir warten jetzt auf ein konkretes, schriftliches Angebot aus Essen. Dann sehen wir weiter, ob ein Wechsel zustande kommen kann oder nicht.“

Obst steht beim BSV Rehden noch bis zum 30. Juni 2016 unter Vertrag – und würde im Falle einer Einigung mit Essen natürlich eine gewisse Ablösesumme kosten. „Wir würden Jeffrey natürlich gerne behalten, aber wenn er nun unbedingt wechseln will, macht es ja auch keinen Sinn, ihn mit Gewalt zu halten“, so Schilling. Allerdings müssen die Bedingungen für den BSV Rehden akzeptabel sein.

flü

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Comeback von Rehdens Sechser im Kellerduell möglich

Comeback von Rehdens Sechser im Kellerduell möglich

Bittere Pillen für Rehden

Bittere Pillen für Rehden

Kommentare