Mittelfeldspieler mit Schulterverletzung

Stutter bleibt weiter fraglich

+
Marcel Stutter.

Rehden - Der BSV Rehden bangt vor dem Saisonauftakt morgen gegen den TSV Havelse um den Einsatz von Marcel Stutter. Der defensive Mittelfeldspieler laboriert immer noch an einer Schulterverletzung, die ihn bereits am Mittwoch beim Pokalspiel in Cloppenburg zum Zuschauern verdammt hatte.

„Bei Marcel müssen wir von Tag zu Tag schauen. Es ist zwar schon besser geworden, er bekommt jeden Tag Therapie. Aber ob es reicht, werden wir kurzfristig entscheiden“, sagte gestern BSV-Trainer Alexander Kiene: „Die Spieler, die auf dem Platz stehen, müssen zu 100 Prozent fit sein. Sonst macht es keinen Sinn.“

Mit dabei wird Stefan Heyken sein. Der Abwehrspieler hatte zuletzt aus beruflichen Gründen gefehlt. Stürmer Abu Bakarr Kargbo hat seine Knieprobleme auskuriert. Der 21-Jährige kam bereits in Cloppenburg 35 Minuten zum Einsatz.

flü

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

BSV-Abwehrchef Wessel gegen die Jung-Wölfe rechtzeitig zurück

BSV-Abwehrchef Wessel gegen die Jung-Wölfe rechtzeitig zurück

Bittere Pillen für Rehden

Bittere Pillen für Rehden

Kommentare