Artmanns Gala

+
Kevin Artmann erzielte einen Doppelpack.

Rehden - Fußball-Regionalligist BSV Rehden bleibt im Abstiegskampf weiter in der Spur: Gestern feierte die Mannschaft von Trainer Alexander Kiene einen 2:0 (2:0)-Heimsieg gegen den Tabellendritten Hamburger SV II und blieb damit auch im fünften Spiel des Jahres ungeschlagen.

Überragender Spieler auf dem Platz war Kevin Artmann. Rehdens Kapitän trieb seine Mannschaft nicht nur immer wieder nach vorn, er erzielte auch beide Treffer für die Hausherren. Zunächst traf Artmann nach tollem Pass von Mittelfeldspieler Jeff Gyasi zum 1:0 (9.), dann hämmerte er den Ball aus 20 Metern zum 2:0 in den Knick (17.).

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

BSV Rehden: Drei Küsse für das heilige Brot

BSV Rehden: Drei Küsse für das heilige Brot

BSV-Kapitän: „Es darf nur um das Wohl des Vereins gehen“

BSV-Kapitän: „Es darf nur um das Wohl des Vereins gehen“

Volkmer verschenkt den letzten Strohhalm

Volkmer verschenkt den letzten Strohhalm

Kommentare