Rehden II: Noch ist der Wurm drin

+
Auch Klauber Kleiton Kayser vergab für Rehden II eine Riesenchance. n

Rehden - Bezirksligist BSV Rehden II hat längst noch nicht die Form der vergangenen Saison, wo sich das Team sogar für die Aufstiegsrunde zur Landesliga qualifiziert hatte.

 Gestern gab es im Testspiel beim Kreisligisten TSV Ganderkesee eine herbe 0:4 (0:3)-Klatsche. Trainer Björn Wnuck ist deshalb auch etwas ratlos: „Wegen der Relegation sind wir jetzt erst später in die Vorbereitung eingestiegen. Aber das ist auch kein Grund dafür, dass wir momentan im Spielverlauf zu oft falsche Entscheidungen treffen.“

Und dann klappte es gestern auch nicht mit dem Verwerten bester Chancen. Mark Roshop etwa tauchte frei vor dem gegnerischen Kasten auf, wollte es aber offenbar zu stilvoll machen und setzte seinen Heber an die Latte – der Nachschuss verpuffte ebenfalls. Auch Klauber Kleiton Kayser machte seine Sache nicht viel besser, stand ebenfalls blank vorm TSV-Tor, brachte den Ball aber nicht über die Linie. n töb

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Meistgelesene Artikel

BSV Rehden: Drei Küsse für das heilige Brot

BSV Rehden: Drei Küsse für das heilige Brot

BSV-Kapitän: „Es darf nur um das Wohl des Vereins gehen“

BSV-Kapitän: „Es darf nur um das Wohl des Vereins gehen“

Volkmer verschenkt den letzten Strohhalm

Volkmer verschenkt den letzten Strohhalm

Kommentare