Bsv Rehden - DFB-Pokal: Rehden muss wieder ausweichen

DFB-Pokal: Rehden muss wieder ausweichen

Rehden - Wieder mal hat der BSV Rehden Heimrecht im DFB-Pokal – und wieder mal doch nicht so ganz. Denn wie vor zwölf Monaten beim Hit gegen den FC Bayern kommt das nächste Rehdener Erstrunden-Duell am 17. August gegen Zweitligist VfR Aalen ebenfalls nicht in den Waldsportstätten zustande. Diesmal liegt es weniger am zu erwartenden Fan-Ansturm, sondern an Bedenken der Samtgemeinde Rehden. Zu den näheren Gründen will sich die Verwaltung in den nächsten Tagen äußern. „Im Moment läuft deshalb vieles darauf hinaus, dass wir die Partie im Stadion des BV Cloppenburg austragen“, schildert BSV-Vorsitzender Friedrich Schilling. Näheres soll morgen eine Platzbegehung mit dem DFB in Cloppenburg ergeben.

ck

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Meistgelesene Artikel

BSV-Abwehrchef Wessel gegen die Jung-Wölfe rechtzeitig zurück

BSV-Abwehrchef Wessel gegen die Jung-Wölfe rechtzeitig zurück

Bittere Pillen für Rehden

Bittere Pillen für Rehden

Kommentare