Schilling kündigt intensive Gespräche an

Rehden bastelt am neuen Kader

Rehden - Mit dem neuen Trainer Stephan Ehlers ist alles klar – jetzt muss Fußball-Regionalligist BSV Rehden zusammen mit dem 45-Jährigen den Kader für die neue Saison zusammenstellen. „Wir haben mit dem Coach alles besprochen, wie er das Personal sieht. Jetzt müssen wir mit den Spielern reden“, sagt Vereinsboss Friedrich Schilling. In erster Linie zunächst mit denen, die weiter an den Club gebunden werden sollen. „Parallel dazu haben wir natürlich eine Liste mit potenziellen Neuzugängen, bei der Stephan Ehlers seine Prioritäten setzen soll“, so Schilling weiter.

Die Verhandlungen mit den Spielern beginnen heute, nachdem das Team von seiner Mannschaftsfahrt aus Kroatien zurückgekehrt ist. „Wir wollen alles so schnell wie möglich abwickeln“, meint Schilling, „denn auch die Zeit drängt ein wenig.“ Schließlich soll am 22. Juni Trainingsauftakt sein.

Mit ziemlicher Sicherheit wird Kevin Artmann bleiben. Der Vertrag des 30-Jährigen Kapitäns läuft aus. Erste Gespräche hat es bereits gegeben. „Ich gehe davon aus, dass er bleibt. Es sind nur noch letzte Feinheiten zu klären“, so Schilling. Auch von Innenverteidiger Michael Wessel habe es positive Signale gegeben. Ebenso von Mittelfeldspieler Andor Bolyki. Zudem hat der defensive Mittelfeldspieler Jeff Gyasi angedeutet, seinen bis 2017 laufenden Vertrag in Rehden erfüllen zu wollen.

„Wir haben aber auch einige Wackelkandidaten“, erklärt Schilling, der von diesen Spielern „in den nächsten Tagen klare Antworten haben“ will, ob sie bleiben oder gehen wollen. Wie beispielsweise Abu Bakarr Kargbo, mit 13 Saisontreffern bester Torschütze der Rehdener in der abgelaufenen Spielzeit. Fest steht ebenfalls noch nicht, ob Mittelfeldspieler Matthias Tietz und Ersatztorwart Kevin Birk auch in der kommenden Saison für den Regionalligisten spielen. Auch Joseph Boyamba, in den letzten Wochen der absolute Leistungsträger im Team, steht auf der Kippe. Der 22-Jährige ist vertraglich noch an Schalke 04 gebunden, der Kontrakt war im vergangenen halben Jahr nur ausgesetzt worden. „Das kam in etwa einem Leihgeschäft gleich. Jetzt ist Schalke wieder am Zug“, berichtet Schilling – und bestätigt zudem, dass Rafael Hester, Nummer drei im BSV-Tor, den Club verlässt. - flü

Rubriklistenbild: © dpa

Klitschko dreimal am Boden - Joshua siegt durch K.o.

Klitschko dreimal am Boden - Joshua siegt durch K.o.

Bilder vom Mega-WM-Kampf: Joshua siegt gegen Klitschko

Bilder vom Mega-WM-Kampf: Joshua siegt gegen Klitschko

Bayern-Genugtuung in Wolfsburg: Nach 6:0 vorzeitig Meister

Bayern-Genugtuung in Wolfsburg: Nach 6:0 vorzeitig Meister

Einzelkritik: Applaus für Bartels, Junuzovic bleibt blass 

Einzelkritik: Applaus für Bartels, Junuzovic bleibt blass 

Meistgelesene Artikel

BSV: Vier Spiele für ein Halleluja

BSV: Vier Spiele für ein Halleluja

BSV Rehden: Kampfansage mit Augenzwinkern

BSV Rehden: Kampfansage mit Augenzwinkern

Kein neuer Torwart – Rehden vertraut Levente Bösz

Kein neuer Torwart – Rehden vertraut Levente Bösz

BSV: Noch ein Torwart für den Endspurt?

BSV: Noch ein Torwart für den Endspurt?

Kommentare