Regionalligist testet zwei neue Torhüter

Rocha auf dem Sprung, Rehden auf der Suche

+
Celio Rocha

Rehden - Im vergangenen Jahr war er schon weg, kam dann aber doch kurzfristig zurück. Jetzt scheinen sich die Wege von Celio Rocha und dem Fußball-Regionalligisten BSV Rehden endgültig zu trennen. „Die Zeichen stehen auf Abschied“, bestätigte Rehdens Sportvorstand Markus Kompp.

Der 26-jährige Rocha ist mit seiner Reservistenrolle als Ersatztorwart unzufrieden. Bereits im Winter hatte er beim niedersächsischen Oberligisten TB Uphusen ein Probetraining absolviert, konnte dann aber zumindest noch bis zum Ende der Saison gehalten werden.

Somit intensiviert der BSV Rehden gerade die Suche nach zwei Torhütern. Schließlich hat in Tim Becker (wechselt zum Landesligisten TuS Sulingen) auch die Nummer drei den Regionalligisten verlassen. „Wir haben derzeit zwei Torhüter im Probetraining. Wir brauchen einen, der sofort in der Regionalliga spielen könnte, und einen jungen Mann mit Perspektiven, der zunächst für die U 23 vorgesehen ist“, so Kompp.

flü

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Comeback von Rehdens Sechser im Kellerduell möglich

Comeback von Rehdens Sechser im Kellerduell möglich

Bittere Pillen für Rehden

Bittere Pillen für Rehden

Kommentare