Nur der endgültige Beschluss fehlt noch

Regionalliga Nord wird zweigleisig

Michael Weinberg
+
Michael Weinberg
  • Malte Rehnert
    vonMalte Rehnert
    schließen

Rehden – Die Fußballer des BSV Rehden dürfen sich schon mal auf eine spannende Saison in der Regionalliga Nord freuen. Die vierte Liga soll künftig zweigleisig sein. Darauf haben sich Vertreter der Clubs bei einer Videokonferenz am Dienstag verständigt. „Das wurde mehrheitlich so beschlossen. Und ich gehe davon aus, dass es nun auch so kommt“, sagt Rehdens Sportvorstand Michael Weinberg. Beim Außerordentlichen Verbandstag des Norddeutschen Fußballverbands am Donnerstag, 25. Juni, soll eben diese Variante vorgeschlagen und dann auch direkt abgenickt werden. Es gilt als sicher, dass es genau so kommt.

En Detail bedeutet das: Wenn am 25. Juni der Saisonabbruch (mit Aufsteigern, ohne Absteiger) beschlossen wird, wären 22 Vereine in der Regionalliga Nord. Zu viele. Deshalb soll es künftig zwei Elfer-Ligen geben. Eine mit Teams aus Schleswig-Holstein und Hamburg, in der anderen finden sich die Vertreter aus Niedersachsen und Bremen wieder – außer Lüneburg und Drochtersen/Assel, die wegen der Nähe zu Hamburg der nördlicheren Nordliga zugeordnet werden. In den beiden Staffeln gibt es Hin- und Rückspiele, die möglichst bis Ende des Jahres ausgetragen werden sollten – sofern es keine corona-bedingten Verzögerungen gibt. Danach folgt eine Meisterrunde mit den fünf besten Teams beider Ligen – und eine Abstiegsrunde mit den übrigen sechs Teams pro Staffel. Hier wird dann nur noch eine einfache Runde gespielt.

Die Rehdener, die diese Variante seit ihrer Vorstellung vor etwa drei Wochen favorisieren, müssen somit nicht mehr bis nach Kiel oder Flensburg reisen. Sie bekommen stattdessen reichlich interessante Duelle in der Nähe – auch gegen zwei Aufsteiger, die demnach beide in der Rehdener Staffel landen: Atlas Delmenhorst und der FC Oberneuland.  mr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Georgias Filmorten auf der Spur

Georgias Filmorten auf der Spur

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Proteste gegen Sicherheitsgesetz für Hongkong

Proteste gegen Sicherheitsgesetz für Hongkong

Autotest: Was den Mazda MX-30 so besonders macht

Autotest: Was den Mazda MX-30 so besonders macht

Kommentare