Rehden präsentiert Neuzugang aus Hannover

Polomka kommt für die Defensive

Defensivspieler Marcel Polomka hat im Training überzeugt und spielt jetzt für den BSV Rehden. - Foto: Flügge

Rehden - Von Arne Flügge. Ein Tag nach dem 1:0-Sieg über den VfB Oldenburg in der ersten Runde des NFV-Pokals hat Fußball-Regionalligist BSV Rehden noch einen weiteren Spieler präsentiert. Von Ligakonkurrent Hannover 96 II wechselt Marcel Polomka in die Waldsportstätten. Der 20-Jährige ist 1,87 Meter groß, defensiver Mittelfeldspieler, kann aber auch auf der Position des Innenverteidigers spielen.

.

Visum verlängert: Magouhi darf spielen

„Wir freuen uns, dass sich Marcel entschlossen hat, für den BSV Rehden zu spielen“, sagte BSV-Teammanager Peter Schöne: „Der Junge passt nach Rehden, ist menschlich und charakterlich einwandfrei. Und natürlich ein guter Fußballer.“

Polomka spielte von Kindheitsbeinen an für Hannover 96, unter anderem absolvierte er 43 Spiele in der A-Jugend-Bundesliga. Vergangene Saison stand er siebenmal für die U 23 des Clubs in der Regionalliga auf dem Platz. „Wer 15 Jahre lang in einem Verein spielt, der ist sehr bodenständig“, meinte Rehdens Manager Schöne: „Er ist ein junger, sehr talentierter Spieler, von dem wir uns einiges erhoffen.“

Polomkas Vertrag in Hannover lief Ende Juni aus, „und er wollte nun einmal etwas anderes machen“, berichtet Schöne. Bei den Trainingseinheiten in Rehden hat der Fußballer einen guten Eindruck hinterlassen, so dass Trainer Stephan Ehlers den Daumen schließlich nach oben hob. „Marcel ist angehender Student, kommt weitgehend aus der Region. Unser System hat ihn überzeugt, und er wollte dann auch unbedingt zu uns kommen“, sagt Schöne. Vermutlich wird Polomka bereits am Freitag zum Saisonauftaktspiel beim SV Drochtersen-Assel bereits im Kader stehen.

Rehdens neuer Stürmer Hugo Magouhi dürfte im Angriff dagegen gesetzt sein. Der Siegtorschütze gegen Oldenburg hat gestern die Spielberechtigung für die Liga erhalten. Das Visum des Italo-Ivorers wurde bis 2021 verlängert. „Wir sind froh, dass es noch rechtzeitig geklappt hat und Hugo in Drochtersen dabei ist“, sagte Manager Schöne.

Einzelkritik: Kainz immer wertvoller, Kruse unverzichtbar

Einzelkritik: Kainz immer wertvoller, Kruse unverzichtbar

Bayern-Dämpfer gegen Mainz - Dortmund siegt spät in Gadbach

Bayern-Dämpfer gegen Mainz - Dortmund siegt spät in Gadbach

Niederlage für Petry auf AfD-Bundesparteitag

Niederlage für Petry auf AfD-Bundesparteitag

Kulturcamp für Jugendliche im Welthaus

Kulturcamp für Jugendliche im Welthaus

Meistgelesene Artikel

Artmann untröstlich: „Für die Jungs tut es mir unendlich leid“

Artmann untröstlich: „Für die Jungs tut es mir unendlich leid“

BSV mit Leidenschaft und Patzern – 2:2

BSV mit Leidenschaft und Patzern – 2:2

In der Offensive fehlt die Qualität

In der Offensive fehlt die Qualität

Die kleine Chance auf ein Hintertürchen

Die kleine Chance auf ein Hintertürchen

Kommentare