Neumünster-Coach sieht „imposanten Vierer“

Wessel heimst sogar Lob vom Gegner ein

+
M. Wessel

Neumünster - Fünf Minuten vor Schluss ging Michael Wessel ein letztes Mal zu Boden – nach einem Crash in der Luft mit Michel Harrer. Der Rumms hallte durch die halbe „Grümmi-Arena“ des VfR Neumünster, Wessel blieb kurz liegen, stand aber wieder auf. Nach dem Abpfiff gab Rehdens bärenstarker Innenverteidiger Entwarnung: „Mir geht's gut“, versicherte der 27-Jährige – obwohl er in den 90 Minuten zuvor einiges einstecken musste.

Trotzdem erledigte der Abwehrmann bis zum Ende gegen den VfR Neumünster einen Prima-Job – und erntete dafür hinterher sogar ein Lob vom gegnerischen Trainer. „Besonders imposant war dieser Vierer in der Innenverteidigung“, urteilte Neumünsters Trainer Uwe Erkenbrecher in der Pressekonferenz. Rehdens Coach Alexander Kiene richtete ihm dies hinterher am Mannschaftsbus brav aus, und „Micha“ machte ein Gesicht samt ausladener Handbewegung – nach dem Motto: „Siehste!“

Natürlich konnte Erkenbrecher Kiene damit nichts Neues erzählen. Dennoch hatte der neue BSV-Coach den Dauerbrenner der vergangenen zweieinhalb Regionalliga-Jahre schon zwei Mal nicht in die erste Elf berufen. „Ja, das war schon ein neues Gefühl“, räumte Wessel ein, konnte aber gestern drüber lachen: „Wir haben jetzt eben einen stärkeren Kader – und da spielen die Besten. Das muss ich akzeptieren und mich noch mehr reinhängen.“

Als er gegen FT Braunschweig und Hannover 96 II auf die Bank musste, war Jeff Gyasi einer dieser Besten. Doch der fiel in Neumünster wegen einer Einblutung im Oberschenkel aus. Zum Spiel gegen den Hamburger SV II am Samstag soll er wieder fit sein – aber der Verdrängte betrieb gestern mächtig Eigenwerbung. „Und jetzt werde ich weiter im Training Gas geben“, versprach der Hüne: „Denn im Moment macht es großen Spaß.“

ck

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Comeback von Rehdens Sechser im Kellerduell möglich

Comeback von Rehdens Sechser im Kellerduell möglich

Bittere Pillen für Rehden

Bittere Pillen für Rehden

Kommentare