Mittelfeldspieler fühlt sich zentral sehr wohl

März überzeugt

+
Rehdens Christian März (rechts) bot im zentralen Mittelfeld eine starke Leistung.

Rehden - Das war nicht leicht zu kompensieren. In Jeff Gyasi (gesperrt), Kresimir Matovina (schwere Gesichtsverletzungen), Stefan Heyken (Wadenzerrung) und Kapitän Kevin Artmann (Leistenprobleme) fehlten dem BSV Rehden am Samstag gegen Schilksee gleich vier Spieler aus der ersten Elf. „Wir machen personell eine schwierige Phase durch“, räumte BSV-Trainer Alexander Kiene ein.

Für Artmann, den Denker und Lenker im zentralen Mittelfeld bot der Coach Christian März auf – und der 21-Jährige machte ein richtig gutes Spiel, wurde nach 81 Minuten unter viel Applaus ausgewechselt. Klar, dass März zu Beginn noch etwas Probleme hatte, gleich reinzukommen. Doch dann wurde es immer besser. „Christian hat das vor allem in der zweiten Halbzeit sehr gut gemacht“, lobte Kiene seinen Mittelfeldspieler, der zu Saisonbeginn vom VfL Bochum II nach Rehden gekommen war: „Er hat die Bälle sehr gut festgemacht und weitergeleitet, sich gut eingefügt. Das hat mir gefallen.“

Und fast hätte sich März für seinen engagierten Auftritt auch noch belohnt, scheiterte aber in der 79. Minute aus halbrechter Position an TSV-Keeper Chris Kröhnert – den Abpraller drückte Abu Bakarr Kargbo zum 4:1-Endstand über die Linie. „Schade, aber es hat nicht sollen sein“, sagte März, der sich bislang noch nicht vollends durchsetzen konnte und einige Male in der Zweiten gespielt hat. „Das ist natürlich nicht mein Anspruch, aber für mich selbstverständlich. Denn Spielpraxis ist wichtig“, erklärt der junge Fußballer, der sich am Samstag im zentralen Mittelfeld „richtig wohlgefühlt“ hat: „Da bin ich zu Hause, und mit Abu da vorn zusammenzuspielen, macht richtig Spaß.“

März sieht sich aber nicht nur als Platzhalter für den derzeit verletzten Kapitän Artmann. „Ich habe auch schon außen gespielt und stand mit Kevin gemeinsam auf dem Platz“, sagt der Offensivspieler: „Ich versuche jetzt natürlich so viele Einsatzzeiten wie möglich zu bekommen.“

flü

Mehr zum Thema:

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Die Bachelorette 2017: Das sind die Kandidaten

Gomez zu Hass-Tiraden in Braunschweig: "Wie Affen"

Gomez zu Hass-Tiraden in Braunschweig: "Wie Affen"

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Sonnenbaden für Profis: Zwölf coole Extras fürs Cabrio

Kommentare