Maskottchen-Kopf gestohlen

+

Rehden - Leute gibt's… Unbekannte stahlen gestern den Kopf von BSV-Rehden-Maskottchen „Rehdinho“ aus dem Kabinentrakt.

Der 2,50-Meter-Kranich ist so nur noch gut halb so hoch und damit unbrauchbar. Jan Kenneweg im Kostüm hatte damit vor dem Spiel gegen Havelse Stimmung gemacht. Bleibt zu hoffen, dass „Rehdinhos“ Haupt bald wieder auftaucht. Die Polizei ist eingeschaltet. · ck

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Comeback von Rehdens Sechser im Kellerduell möglich

Comeback von Rehdens Sechser im Kellerduell möglich

Bittere Pillen für Rehden

Bittere Pillen für Rehden

Kommentare