„Rehdinho“ wird aber noch gerettet

Maskottchen-Diebstahl

+

Rehden - Wie dreist ist das denn? Während der zweiten Halbzeit des Spiels zwischen dem BSV Rehden und Hannover 96 II klauten 96-Fans aus dem Rehdener Vereinsheim Maskottchen „Rehdinho“ und wollten damit über alle Berge.

Nun passt der mannshohe Kranich nicht in die Hosentasche. Die Täter wurden natürlich erwischt. Ein Ordner schnappte sich den Vogel und brachte ihn wieder zurück ins Nest. Vor einigen Jahren hatten Havelse-Fans den Kranich schon einmal entführt, ihn dann aber nach ein paar Tagen unversehrt zurückgebracht. 

flü

Neue Runde der Syrien-Verhandlungen beginnt in Genf

Neue Runde der Syrien-Verhandlungen beginnt in Genf

Kampf-U-Boote und Realpolitik - Neue PC-Spiele

Kampf-U-Boote und Realpolitik - Neue PC-Spiele

US-Außenminister Tillerson besucht Mexiko

US-Außenminister Tillerson besucht Mexiko

Unterirdisches Kentucky: Die längste Höhle der Welt erkunden

Unterirdisches Kentucky: Die längste Höhle der Welt erkunden

Meistgelesene Artikel

„Defensiv versagt, offensiv nicht stattgefunden“

„Defensiv versagt, offensiv nicht stattgefunden“

Doppelpack von Waki beim 4:0

Doppelpack von Waki beim 4:0

Schöneberg neu im Rehdener Lazarett

Schöneberg neu im Rehdener Lazarett

Mandic muss zwei Spiele zuschauen

Mandic muss zwei Spiele zuschauen

Kommentare