5:0 für Bayern gegen Rehden

Live-Ticker: Rehden verliert nach wackerem Kampf

+
Arjen Robben versucht sich gegen Michael Wessel (Rehden 4) durchzusetzen.

Osnabrück / Rehden - Von Marcel Kloth. Seit am 15. Juni die 1. Runde des DFB-Pokals ausgelost wurde, beherrscht in Rehden ein Thema das Dorfleben. Der Triple-Sieger und womöglich beste Verein der Welt, Bayern München, wurde dem BSV Rehden aus der Regionalliga Nord, zugelost. Hier gibt es ab 20 Uhr den Live-Ticker aus Osnabrück.

Für die Schwarz-Weißen ist es das Spiel des Lebens, ein einmaliges Erlebnis. Ohne auf die Euphoriebremse zu treten ist jedoch klar, dass Rehden sich bereits zufriedengeben kann, wenn die Anzahl der Gegentore einstellig bleibt.

Ein Dorf geht auf Reisen! Nach langen Diskussionen findet der Pokal-Kracher nicht in den heimischen Waldsportstätten, sondern in der Osnatel-Arena in Osnabrück statt. In Rehden kann heute also absolute Ruhe genossen werden, denn von den 1800 Einwohnern wird kaum jemand anzutreffen sein.

Es dürfte jedoch ein Kampf mit ungleichen Mitteln werden! Der mit Abstand kleinste Verein aus dem kleinsten Ort, der es in den Pokal geschafft hat, empfängt den größten und erfolgreichsten Club Deutschlands. Der Marktwert des Rehdener Kaders (1,375 Mio. Euro) passt 370 Mal in den des FC Bayern (509,15 Mio. Euro), die Mitgliederzahl sogar fast 500 Mal.

Zwei Welten prallen also aufeinander! Besonders kurios: Während sich beim Rekordmeister Weltstars die Klinke in die Hand geben, sind die Rehdener Spieler hauptberuflich u.a. Logistikkaufmänner, arbeiten bei Mercedes oder studieren noch. Tagsüber wird gearbeitet, abends wird trainiert. Dieser Spagat ist nicht einfach und erfordert eine Menge Flexibilität. So sind aufgrund des strengen Winters in der letzten Rückrunde viele Spiele ausgefallen, die abends in der Woche nachgeholt wurden. Die Spieler mussten nach der Arbeit antreten. „Manchmal ist das schon ein Problem und für die Jungs eine enorme Belastung“, sagt Trainer Predrag Uzelac im Gespräch mit unserer Zeitung.

BSV Rehden verliert DFB-Pokal-Spiel gegen Bayern München

Die Vorfreude in Rehden ist kaum zu bremsen, das Pokal-Fieber hat seinen Höhepunkt erreicht. Egal, wie das Spiel ausgeht, die Rehdener haben ein festes Ziel. „Das ganze Event ist doch für jeden von uns ein absoluter Traum. So ein Spiel bekommst du nie wieder. Wir können ganz befreit aufspielen und wollen anschließend auch den Abend genießen. Das schweißt uns noch mehr zusammen“, betont Stürmer Alexander Neumann, der davon träumt, ein Tor gegen die Bayern zu schießen, gegenüber der Kreiszeitung.

Trainer Uzelac im Interview lenkt den Fokus im Interview mit dieser Zeitung aber auch auf das Sportliche. „Wir werden uns natürlich eine entsprechende Taktik zurechtlegen. Und wir werden versuchen, alles zu geben. Was am Ende dabei herausspringt, müssen wir abwarten. Wir werden uns aber auf keinen Fall kampflos ergeben.“ Uzelac gibt sich ausgesprochen kämpferisch: „Die Jungs werden ihr Bestes geben.“

In den vergangenen 20 Jahren ist Bayern übrigens nur einmal in der ersten Runde des Pokals ausgeschieden. Am 14. August 1994 schlug der TSV Vestenbergsgreuth aus der Regionalliga den frischgebackenen Meister mit 1:0. Ob die Bayern heute ihr „Déjà-vu“ erleben werden?

Trainingsauftakt beim BSV Rehden

Trainingsauftakt beim BSV Rehden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Meistgelesene Artikel

Turniersieg – und Njie ist ein Rehdener

Turniersieg – und Njie ist ein Rehdener

Turniersieg – und Njie ist ein Rehdener

Turniersieg – und Njie ist ein Rehdener

Kommentare