Heute Abend gegen SV Wilhelmshaven

Der letzte Härtetest für Rehden

Rehden - Noch sechs Tage – dann steigt der Kracher im DFB-Pokal gegen den FC Bayern München. Und für die Fußballer von Regionalligist BSV Rehden kommt es heute Abend in den Waldsportstätten zur Generalprobe. Um 19.30 Uhr empfängt die Mannschaft von Trainer Predrag Uzelac Ligakonkurrent SV Wilhelmshaven. Auch für das Team vom Jadebusen der letzte Härtetest vor dessen DFB-Pokal-Spiel gegen Borussia Dortmund.

Zwar will Rehdens Coach Predrag Uzelac „noch einiges probieren“, aber im Großen und Ganzen dürfte heute Abend die Mannschaft von Beginn an auflaufen, der Uzelac auch das Vertrauen gegen die Bayern schenkt. „Natürlich will

Finale Chance heute für die Vorbesteller

sich jeder Spieler noch einmal zeigen, und das erwarte ich auch“, erklärte Uzelac: „Jeder will gegen die Bayern dabei sein, und wahrscheinlich werden am Ende Kleinigkeiten entscheiden.“

Doch Uzelac schaut bereits weiter. Auf dem Pokalspiel liegt sicherlich derzeit der Fokus, doch die anstehende Regionalliga-Saison ist für den 47-Jährigen noch viel wichtiger. „Das dürfen wir nicht vergessen“, meinte der Coach, „die Liga ist wichtig, und da müssen wir top vorbereitet sein.“

Während sich die Mannschaft vorbereitet, geht auch die Organisation des Spiels weiter. Bis gestern hatten noch längst nicht alle Vorbesteller ihre Karten abgeholt. Heute erhalten sie die letzte Chance, wie Boss Friedrich Schilling sagt: „Sonst gehen die Karten in den freien Verkauf.“ flü

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Manchester: May will Trump auf undichte Stellen ansprechen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama setzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Meistgelesene Artikel

Ein Club in der Schwebe: Erst liefern, dann hoffen

Ein Club in der Schwebe: Erst liefern, dann hoffen

BSV Rehden: Drei Küsse für das heilige Brot

BSV Rehden: Drei Küsse für das heilige Brot

BSV-Kapitän: „Es darf nur um das Wohl des Vereins gehen“

BSV-Kapitän: „Es darf nur um das Wohl des Vereins gehen“

Volkmer verschenkt den letzten Strohhalm

Volkmer verschenkt den letzten Strohhalm

Kommentare