Leistungsträger ist bald zurück

Arend wieder im Training

+
D. Arend

Rehden - Darauf haben sie beim BSV Rehden lange gewartet: Offensivspieler Danny Arend ist am Mittwoch nach viermonatiger Verletzungspause wegen eines Sehnenanrisses unter dem linken Fuß wieder ins Mannschaftstraining beim Fußball-Regionalligisten eingestiegen.

Der 27-jährige Leistungsträger und einer der Toptorjäger der abgelaufenen Spielzeit wurde in den bisherigen Spielen der Rehdener schmerzlich vermisst. „Wir sind froh, dass Danny wieder dabei ist“, sagte Rehdens Trainer Andreas Petersen gestern: „Im Training sieht man, dass er zum Glück das Fußball spielen nicht verlernt hat. Jetzt müssen wir sehen, dass er sich die nötige Fitness erarbeitet.“

flü

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Ein Club in der Schwebe: Erst liefern, dann hoffen

Ein Club in der Schwebe: Erst liefern, dann hoffen

BSV Rehden: Drei Küsse für das heilige Brot

BSV Rehden: Drei Küsse für das heilige Brot

BSV-Kapitän: „Es darf nur um das Wohl des Vereins gehen“

BSV-Kapitän: „Es darf nur um das Wohl des Vereins gehen“

Volkmer verschenkt den letzten Strohhalm

Volkmer verschenkt den letzten Strohhalm

Kommentare