Fußball-Regionalliga

Ein Keeper und ein Verteidiger für Rehden

„Ein fliegender Holländer“ für Rehden: Die Schwarz-Weißen verpflichteten den Keeper Nick Borgman.

Rehden – Zweieinhalb Wochen vor dem Regionalliga-Start biegt der BSV Rehden so langsam auf die Zielgerade ein, was die Kaderplanung angeht. Seit Mittwoch ist klar, dass in der Spielzeit 2019/2020 ein „fliegender Holländer“ in den Waldsportstätten zu sehen sein wird.

Wie Rehdens Sportvorstand Michael Weinberg bestätigte, schließt sich der niederländische Keeper Nick Borgman den Schwarz-Weißen an. „Er ist seit dem ersten Training der Vorbereitung dabei“, verrät Weinberg, „und er hat seine Sache bisher außerordentlich gut gemacht.“ 

Noch ist aber nicht klar, ob Borgman als Nummer eins oder zwei in die Saison startet. Da der bisherige Stammkeeper Rico Sygo und sein Ersatzmann Philip Faderl den Verein im Sommer verlassen hatten, möchte der BSV noch einen weiteren Torwart verpflichten. Weinberg lobt den 22-jährigen Niederländer aber bereits. Er sei „super ausgebildet, gut am Ball und spricht viel mit seinen Vorderleuten“.

Zu denen gehört ab sofort auch Verteidiger Rhami Ghandour. Der 23-jährige Linksfuß kennt die Regionalliga Nord bereits bestens, spielte in der Vorsaison noch beim Lüneburger SK Hansa, davor beim VfL Wolfsburg II. Ausgebildet wurde der ehemalige U 20-Nationalspieler Ägyptens bei Hertha BSC und 1899 Hoffenheim. 

„Auch wenn er erst 23 Jahre ist, bringt er bereits einiges an Erfahrung mit“, sagt Rehdens Sportvorstand: „Er ist auf jeden Fall eine Bereicherung für unsere Defensive.“ Vor allem ist Ghandour auch flexibel. Er kann als Innenverteidiger und als Linksverteidiger agieren; auch das defensive Mittelfeld ist für ihn kein Neuland.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Johnson beißt mit Änderungswünschen in Brüssel auf Granit

Johnson beißt mit Änderungswünschen in Brüssel auf Granit

Populisten-Allianz am Ende: Italiens Premier Conte tritt ab

Populisten-Allianz am Ende: Italiens Premier Conte tritt ab

Diese Spiele feiern Weltpremiere auf der Gamescom

Diese Spiele feiern Weltpremiere auf der Gamescom

Wie spielen wir in Zukunft?

Wie spielen wir in Zukunft?

Meistgelesene Artikel

Rehdens Frühstart genügt nicht

Rehdens Frühstart genügt nicht

Kommentare