Gunkel sieht aber auch viele positive Ansätze

„Kampf bis zum letzten Spieltag“

+
Für Rehdens Interimstrainer Daniel Gunkel verlief der Einstand gestern nicht wunschgemäß.

Rehden - Für Daniel Gunkel war es kein normaler Tag. „Ich müsste lügen, wenn ich entspannt gewesen wäre“, sagte der Interimstrainer des BSV Rehden nach seinem ersten Spiel als Verantwortlicher auf der Bank. Freilich hätte sich der 34-Jährige einen schöneren Einstand erhofft, als die 0:2-Niederlage gegen Norderstedt. „Doch es hat mir sehr viel Spaß gemacht, denn ich habe bereits im Ansatz viele gute Sachen gesehen“, so der Ex-Profi.

Immerhin hatte er nur ein paar Tage Zeit, um sich nach dem Rücktritt von Andreas Petersen intensiv mit der Mannschaft zu beschäftigen. Und der BSV Rehden spielte endlich auch mal wieder Fußball, wenngleich die Durchschlagskraft weiterhin zu bemängeln war.

„Individuelle Fehler

kosten uns Punkte“

„Es kam viel in den Strafraum geflogen, aber wir waren nicht zur Stelle“, wünscht sich Gunkel mehr Effektivität im Abschluss. Bis zum 16er habe es aber schon sehr gut ausgesehen. „Das ist der Weg für die Zukunft. Dann werden wir uns auch wieder mit Punkten belohnen“, meinte der BSV-Trainer. Dabei müssten allerdings auch die immer noch auftretenden individuellen Patzer – wie gestern von Marius Winkelmann – abgestellt werden. „Solche unnötigen Fehler kosten uns Punkte. Und das ist das Bittere an der Sache.“

Natürlich hätten die Spieler nach dem 0:2 niedergeschlagen in der Kabine gesessen. Doch Gunkel mahnte an, dass es noch ein langer Weg ist, um aus der Bredouille herauszukommen. „Es wird ein Kampf bis zum letzten Spieltag. Diese Saison wird die bisher schwerste für den BSV Rehden werden, das wird kein Zuckerschlecken“, bereitete Gunkel Fans und Umfeld schon einmal auf einen langen Abstiegskampf vor. „Es wird harte Arbeit. Aber ich bin mir sicher, wenn Trainerteam, Mannschaft, Verein noch enger zusammenrücken, jeder mitmacht, dann werden wir da auch wieder rauskommen.“

flü

Mehr zum Thema:

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Kommentare