Regionalligist BSV Rehden verliert beim Liga-Konkurrenten Drochtersen/Assel mit 0:1

Golombek kassiert dritte Pleite im vierten Testspiel

Glücklos: Rehdens Kapitän Addy-Waku Menga.
+
Glücklos: Rehdens Kapitän Addy-Waku Menga.

Drochtersen – So richtig scheint Andreas Golombek noch nicht beim BSV Schwarz-Weiß Rehden angekommen zu sein – und das ausgerechnet eine Woche vor dem Halbfinale im Niedersachsenpokal beim VfB Oldenburg: Der neue Trainer des Fußball-Regionalligisten kassierte in seinem vierten Testspiel bereits die dritte Niederlage, unterlag gestern Nachmittag beim Liga-Konkurrenten SpVgg Drochtersen/Assel knapp mit 0:1 (0:0). Das Tor des Tages erzielte Neuzugang Lennard Fock in der 65. Minute.

Trotz der Niederlage war Rehdens Co-Trainer Michael Hohnstedt mit dem Auftreten seiner Mannschaft zufrieden. „Eigentlich war es ein typisches 0:0-Spiel“, erklärte der 32-Jährige: „Besonders unser Pressing und das Spiel gegen den Ball hat schon sehr gut funktioniert. Auch Defensiv standen wir sehr kompakt – haben kaum Chancen zu gelassen. Das Gegentor fiel nach einer Ecke. Ich glaube nicht, dass Drochtersen ein Tor aus dem Spiel heraus gemacht hätte.“

Nur wenige Minuten nach dem Rückstand hatten die Gäste die große Chance zum Ausgleich. Doch Alen Suljevic scheiterte nach einem Steckpass von Jaroslaw Linder an Drochtersens gut aufgelegten Schlussmann Patrick Siefkes. „Den muss Alen eigentlich machen“, meinte Hohnstedt, der glaubt, dass seine Mannschaft für das Oldenburg-Spiel gut gewappnet ist: „Die Begegnung gegen Drochtersen war auf jeden Fall ein guter Test für die Aufgabe gegen Oldenburg, das war schon alles in Ordnung. Wir haben jetzt noch eine Trainingswoche vor uns. Wenn wir vom Kopf und den Beinen her fit sind, defensiv wieder so gut stehen sollten, sind wir bereit für Oldenburg.“  jdi

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Meistgelesene Artikel

Schlömp macht keine halben Sachen

Schlömp macht keine halben Sachen

Schlömp macht keine halben Sachen

Kommentare