Ehlers Interimstrainer / Ein zerstörtes Vertrauensverhältnis wird als Grund angegeben

Spitzenreiter Oldenburg feuert Trainer Uzelac

Oldenburg - Das ist ein Hammer! Fußball-Regionalligist VfB Oldenburg hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Predrag Uzelac getrennt. Unüberbrückbare Differenzen und ein zerstörtes Vertrauensverhältnis hätten den Vorstand zum Handeln gezwungen, hieß es in einer Vereinsmitteilung. Das Training übernimmt vorerst U19-Coach Stephan Ehlers.

„Natürlich ist so eine Entscheidung unpopulär, zumal wir zurzeit Tabellenführer sind. Aber zum Wohle des VfB Oldenburg gab es dazu keine Alternative“, sagt VfB-Präsident Wilfried Barysch.

Bereits am Mittwoch hatte der Verein den bis dahin als Co-Trainer tätigen Boris Ekmescic rausgeworfen. Ekmescic soll nach dem Pokalspiel bei Lupo Wolfsburg massive verbale Beleidigungen gegen einen Zuschauer ausgesprochen haben. „Daraufhin haben wir arbeitsrechtliche Konsequenzen gezogen“, so der Vorsitzende.

Die Entscheidung, Ekmescic fristlos zu kündigen, habe eine sehr nachhaltige Belastung des Verhältnisses zwischen Trainer Predrag Uzelac und dem Verein zur Folge gehabt. Darum sei die Trennung unvermeidbar gewesen.

flü

Mehr zum Thema:

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Kommentare