Chance vertan / Rehden II 0:0 in Rehburg

Moll verpasst den großen Paukenschlag

+
Vergab eine Großchance: Tobias Moll.

Rehden - In der Partie eins ohne ihren Spielertrainer Daniel Gunkel haben sich die Bezirksliga-Fußballer des BSV Rehden II achtbar aus der Affäre gezogen. Die Mannschaft des neuen Coaches Sascha Feldt kam am Samstag im Auswärtsspiel beim RSV Rehburg zu einem 0:0. „Wir hatten uns eigentlich vorgenommen, drei Punkte zu holen, aber wenn man selbst kein Tor schießt, müssen wir mit dem Unentschieden zufrieden sein“, resümierte BSV-Teammanager Sören Geske die insgesamt sehr ausgeglichene Partie: „Das 0:0 ist okay, spielerisch war das von uns gefällig, defensiv standen wir gut. In der Offensive ist aber noch Potenzial nach oben.“ Vor allem das Fehlen von Mittelfeldmotor Axel France, der in den Regionalligakader berufen wurde, machte sich deutlich bemerkbar.

Die erste Chance hatte Rehden, aber ein Kopfball von Philipp Hertrich ging knapp vorbei (19.). Im Gegenzug zielte Rehburgs Anhjo Schönberg daneben. Die größte Chance des Spiels aber, in dem sich beide Teams weitgehend neutralisiert hatten, vergab Rehdens Tobias Moll, der völlig freistehend verzog (37.).

flü

Mehr zum Thema:

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Meistgelesene Artikel

Kevin Njie im Anflug auf Rehden

Kevin Njie im Anflug auf Rehden

Turniersieg – und Njie ist ein Rehdener

Turniersieg – und Njie ist ein Rehdener

Turniersieg – und Njie ist ein Rehdener

Turniersieg – und Njie ist ein Rehdener

Kommentare