Chance vertan / Rehden II 0:0 in Rehburg

Moll verpasst den großen Paukenschlag

+
Vergab eine Großchance: Tobias Moll.

Rehden - In der Partie eins ohne ihren Spielertrainer Daniel Gunkel haben sich die Bezirksliga-Fußballer des BSV Rehden II achtbar aus der Affäre gezogen. Die Mannschaft des neuen Coaches Sascha Feldt kam am Samstag im Auswärtsspiel beim RSV Rehburg zu einem 0:0. „Wir hatten uns eigentlich vorgenommen, drei Punkte zu holen, aber wenn man selbst kein Tor schießt, müssen wir mit dem Unentschieden zufrieden sein“, resümierte BSV-Teammanager Sören Geske die insgesamt sehr ausgeglichene Partie: „Das 0:0 ist okay, spielerisch war das von uns gefällig, defensiv standen wir gut. In der Offensive ist aber noch Potenzial nach oben.“ Vor allem das Fehlen von Mittelfeldmotor Axel France, der in den Regionalligakader berufen wurde, machte sich deutlich bemerkbar.

Die erste Chance hatte Rehden, aber ein Kopfball von Philipp Hertrich ging knapp vorbei (19.). Im Gegenzug zielte Rehburgs Anhjo Schönberg daneben. Die größte Chance des Spiels aber, in dem sich beide Teams weitgehend neutralisiert hatten, vergab Rehdens Tobias Moll, der völlig freistehend verzog (37.).

flü

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Meistgelesene Artikel

Grippewelle greift in Rehdens Kader um sich: Neues System?

Grippewelle greift in Rehdens Kader um sich: Neues System?

Rehdens Neuzugang mit gutem Debüt

Rehdens Neuzugang mit gutem Debüt

Elfmetergeschenk für Havelse gegen Rehden – 0:1

Elfmetergeschenk für Havelse gegen Rehden – 0:1

Kommentare