BSV Rehden befördert Kinner und Wilhelm

Phil Wilhelm
+
Phil Wilhelm
  • Matthias Borchardt
    vonMatthias Borchardt
    schließen

Rehden – Die Jugendarbeit des JFV RWD Rehden trägt Früchte: Phil Wilhelm und David Kinner aus der eigenen Regionalliga-A-Junioren-Mannschaft gehören ab der Saison 2020/21 zum Regionalliga-Kader des BSV Rehden unter Neu-Trainer Andreas Golombek.

Phil Wilhelm, der am vergangenen Samstag seine Volljährigkeit feierte, ist im Tor zu Hause. „Er gilt als eines der größten Talente in der Region. Er darf immer noch in der U 19 spielen, jedoch wollten wir ihn unbedingt bei uns schon dabei haben“, unterstreicht Michael Hohnstedt, sportlicher Leiter beim BSV Rehden. Der Youngster absolvierte in der wegen der Corona-Pandemie abgebrochenen Saison auch schon Trainingseinheiten bei den U 19-Bundesligisten von Holstein Kiel und dem VfL Osnabrück.

David Kinner, der im Mittelfeld sämtliche Positionen bekleiden kann, steht bei den Verantwortlichen des BSV eigentlich schon seit über einem Jahr auf dem Zettel. Hohnstedt lobt den Youngster aus Sulingen: „David hatte in der vergangenen Saison eine schwere Verletzung, aus der er jedoch mit viel Ehrgeiz und Fleiß gestärkt herausgekommen ist. Es ist nur logisch, dass wir ihm die Chance geben, sich in der Regionalliga Nord der Herren zu etablieren.“

Die beiden Nachwuchsakteure sind nach den beiden offensiven Außenbahnspielern Emre Yesilova und Altrim Pajaziti die Neuzugänge drei und vier.  mbo

Neuzugang beim BSV Rehden

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Georgias Filmorten auf der Spur

Georgias Filmorten auf der Spur

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Proteste gegen Sicherheitsgesetz für Hongkong

Proteste gegen Sicherheitsgesetz für Hongkong

Autotest: Was den Mazda MX-30 so besonders macht

Autotest: Was den Mazda MX-30 so besonders macht

Kommentare