Zum Auftakt gegen Havelse

Rehden - Am ersten Augustwochenende startet die Fußball-Regionalliga Nord in die neue Saison – noch ohne den BSV Rehden. Denn die Mannschaft von Trainer Predrag Uzelac spielt am Montag, 5.

August, bekanntlich in der ersten DFB-Pokalrunde gegen Triplesieger FC Bayern München. Die Auftaktpartie beim SV Werder Bremen II wurde daher auf Mittwoch, 2. Oktober (19.00 Uhr), verlegt. Das ergibt der Rahmenspielplan, der auf der Staffeltagung der Regionalliga am 13. Juli in Bremen noch abgesegnet werden muss. Ihren ersten Auftritt in der neuen Saison haben die Rehdener somit zu Hause. Und die Partie hat es gleich in sich: Im TSV Havelse kommt der Vizemeister der abgelaufenen Spielzeit in die Waldsportstätten. Anstoß der Partie ist am Sonntag, 11. August, um 15.00 Uhr. „Das ist natürlich gleich eine schwere Aufgabe“, weiß Rehdens Trainer Predrag Uzelac, „doch ich denke, Havelse weiß auch noch nicht, wo sie stehen. Sie haben einige gute Leute verloren.“

Das erste Auswärtsspiel bestreitet der BSV Rehden eine Woche später beim BV Cloppenburg. Und da gibt’s gleich ein Wiedersehen mit Paul Kosenkow und Erdal Ölge, die gerade dorthin abgewandert sind. · flü

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Meistgelesene Artikel

BSV-Abwehrchef Wessel gegen die Jung-Wölfe rechtzeitig zurück

BSV-Abwehrchef Wessel gegen die Jung-Wölfe rechtzeitig zurück

Bittere Pillen für Rehden

Bittere Pillen für Rehden

Kommentare