Ressortarchiv: BSV Rehden

BSV Rehden schlägt auf dem Transfermarkt noch mal richtig zu

BSV Rehden schlägt auf dem Transfermarkt noch mal richtig zu

Rehden - Von Arne Flügge. Nichts geht mehr. Seit Dienstagabend um 18.00 Uhr ist die Wechselfrist beendet. Das berühmte Transferfenster ist zu. Doch kurz vor Toresschluss hat Fußball-Regionalligist BSV Rehden personell noch einmal richtig zugeschlagen, verpflichtete gleich fünf neue Spieler – und das quasi en bloc. Denn die Neuzugänge gaben sich an einem Tag fast im Stundenrhythmus für die Vertragsunterzeichnungen die Klinke in die Hand. „Es war ein hartes Stück Arbeit“, sagt Rehdens Sportvorstand Michael Weinberg über den Transfer-Marathon, für den er in Abwesenheit von BSV-Chef Friedrich Schilling (Dienstreise) federführend verantwortlich zeichnete: „Wir sind froh, noch alles rechtzeitig über die Bühne gebracht zu haben“
BSV Rehden schlägt auf dem Transfermarkt noch mal richtig zu
0:4 bei Arends Comeback

0:4 bei Arends Comeback

Rehden - Auch im letzten Testspiel vor dem Wiederbeginn in der Regionalliga Nord am Samstag sprang für den BSV Rehden kein Erfolgserlebnis heraus.
0:4 bei Arends Comeback
Live-Bewegtbilder vom Spiel? (Noch) nichts für Rehden

Live-Bewegtbilder vom Spiel? (Noch) nichts für Rehden

Rehden - „Mit Blick auf das nur noch bis 31. Januar geöffnete Transferfenster haben wir im Moment anderes zu tun“, schilderte BSV-Vorstand Michael Weinberg schmunzelnd. Danach sei es allerdings eine Überlegung wert, sich näher mit dieser Innovation zu befassen. „Es ist sicherlich interessant und könnte auch der Regionalliga zu mehr Bekanntheit verhelfen“, schätzt Weinberg.
Live-Bewegtbilder vom Spiel? (Noch) nichts für Rehden
Rehden verliert auch Test in Melle

Rehden verliert auch Test in Melle

Rehden - Es bleibt dabei: Fußball-Regionalligist BSV Rehden kommt in der Vorbereitung einfach nicht richtig in Tritt. Am Donnerstagabend unterlag die Mannschaft von Trainer Stefan Stuckenberg in einem Testspiel beim Weser-Ems-Landesligisten SC Melle 03 mit 3:4 (3:2) und hat vor dem Rückrundenauftakt am 4. Februar bei Spitzenreiter SV Meppen noch einen Berg Arbeit vor sich.
Rehden verliert auch Test in Melle
Karaca kommt für Offensive

Karaca kommt für Offensive

Rehden - Fußball-Regionalligist BSV Rehden hat auf den Weggang von Mittelfeldspieler Moses Lamidi reagiert und Emre Karaca vom Oberligisten Rot-Weiß Ahlen verpflichtet.
Karaca kommt für Offensive
Lamidi geht – und Rehdens Boss Friedrich Schilling spricht Klartext

Lamidi geht – und Rehdens Boss Friedrich Schilling spricht Klartext

Rehden - Von Arne Flügge. Die Vorbereitung – witterungs- und krankheitsbedingt eine einzige Katastrophe. Unruhe im Umfeld, Abstiegsangst. Und jetzt hat auch noch Toptorschütze Moses Lamidi (29/sechs Treffer) den Fußball-Regionalligisten BSV Rehden verlassen, wechselt in die Oberliga zum FC Kray. Dazu schließt sich Ersatzkeeper Felix Junghan dem Nordost-Regionalligisten TSG Neustrelitz an. Es rumort in den Waldsportstätten – jetzt spricht Vereinsboss Friedrich Schilling (65) Klartext.
Lamidi geht – und Rehdens Boss Friedrich Schilling spricht Klartext
Trainings-Defizite beim 0:8 erkennbar

Trainings-Defizite beim 0:8 erkennbar

Dortmund - Das klingt erstmal heftig: Mit 0:8 (0:4) kam der BSV Rehden am Samstagnachmittag bei der U 23 von Borussia Dortmund unter die Räder. Doch der Tabellen-15. der Regionalliga Nord konnte beim starken West-Regionalligisten nur ersatzgeschwächt antreten, weil BSV-Trainer Stefan Stuckenberg auf einige erkrankte Spieler verzichten musste. Unter anderem lag Kevin Schöneberg mit einer Magen-Darm-Grippe flach, und Kai Bastian Evers setzte eine schwere Erkältung außer Gefecht. „Wahrscheinlich hätten wir auch in besserer Besetzung verloren, allerdings nicht so hoch“, mutmaßte Rehdens Trainer Stefan Stuckenberg: „Wir sind auf einen überragenden Gegner getroffen, der uns technisch, taktisch und läuferisch haushoch überlegen war.“
Trainings-Defizite beim 0:8 erkennbar
Turniersieg – und Njie ist ein Rehdener

Turniersieg – und Njie ist ein Rehdener

Rehden - Ein bisschen schade für Kevin Njie, dass er den ersten Titel seines künftigen Vereins nicht live miterleben durfte. Denn der neue Innenverteidiger des BSV Rehden war am Sonntag nach Hause ins Süddeutsche gefahren, „um seine Klamotten zu packen“, berichtete Rehdens Trainer Stefan Stuckenberg: „Er gehört jetzt zu uns“, freute sich der Coach über die Verpflichtung des 20-Jährigen, der bis zum Sommer noch beim 1. FC Heidenheim unter Vertrag gestanden hatte.
Turniersieg – und Njie ist ein Rehdener
Turniersieg – und Njie ist ein Rehdener

Turniersieg – und Njie ist ein Rehdener

rehden - Ein bisschen schade für Kevin Njie, dass er den ersten Titel seines künftigen Vereins nicht live miterleben durfte. Denn der neue Innenverteidiger des BSV Rehden war gestern nach Hause ins Süddeutsche gefahren, „um seine Klamotten zu packen“, berichtete Rehdens Trainer Stefan Stuckenberg: „Er gehört jetzt zu uns“, freute sich der Coach über die Verpflichtung des 20-Jährigen, der bis zum Sommer noch beim 1. FC Heidenheim unter Vertrag gestanden hatte. Doch auch ohne den Defensiv-Allrounder gewann der Regionalligist das August-Wenzel-Turnier in der Einbecker Stadionhalle. „Es war nicht hochkarätig besetzt, aber wir haben uns gut bewegt, waren die spielstärkste Mannschaft und haben taktisch die richtigen Entscheidungen getroffen“, urteilte Stuckenberg.
Turniersieg – und Njie ist ein Rehdener
Kevin Njie im Anflug auf Rehden

Kevin Njie im Anflug auf Rehden

Rehden - Auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger scheint Fußball-Regionalligist BSV Rehden fündig geworden zu sein. Wie Teammanager Peter Schöne jetzt bestätigte, hat der Club ein Auge auf Kevin Njie geworfen, der zuletzt beim Zweitligisten 1. FC Heidenheim unter Vertrag stand.
Kevin Njie im Anflug auf Rehden
Stuckenberg beschwört den Rehdener Teamgeist

Stuckenberg beschwört den Rehdener Teamgeist

Rehden - Von Arne Flügge. Mit großer Ernsthaftigkeit, aber auch einer Portion Vorfreude hat Fußball-Regionalligist BSV Rehden gestern Abend die Vorbereitung auf die schweren Aufgaben nach der Winterpause aufgenommen.
Stuckenberg beschwört den Rehdener Teamgeist
BSV Rehden verpflichtet Kovacevic

BSV Rehden verpflichtet Kovacevic

Rehden - Mit einem neuen Gesicht nimmt Fußball-Regionalligist BSV Rehden Donnerstag um 18 Uhr die Vorbereitung nach der Winterpause auf. Sein Name: Nediljko Kovacevic. Der offensive Mittelfeldspieler ist 21 Jahre alt, Kroate, Linksfuß und hat zuletzt beim österreichischen Drittligisten SK Vorwärts Steyr gekickt.
BSV Rehden verpflichtet Kovacevic