Ressortarchiv: BSV Rehden

Hegerfeld meldet sich stark zurück

Hegerfeld meldet sich stark zurück

Rehden - Volle Kraft voraus! Die ersten beiden Regionalliga-Spiele des neuen Jahres verbrachte Christian Hegerfeld überwiegend als Zuschauer:
Hegerfeld meldet sich stark zurück
Rehdens Sieg teuer bezahlt: Artmann beim 1:0 verletzt

Rehdens Sieg teuer bezahlt: Artmann beim 1:0 verletzt

Rehden - Von Cord Krüger. 76 Minuten lang riss er seine Mannschaft mit, rackerte, steuerte, knackte den Abwehrriegel des SV Wilhelmshaven mit dem Tor des Tages zum 1:0 (0:0)-Sieg des BSV Rehden. Dann, in Minute 77, humpelte Kevin Artmann vom Platz und klatschte Boris Koweschnikow zum Wechsel ab.
Rehdens Sieg teuer bezahlt: Artmann beim 1:0 verletzt
Der Flirt mit dem Flutlicht

Der Flirt mit dem Flutlicht

Kreis-Diepholz - Von Cord Krüger. Als die Tortur endlich überstanden war und die deprimierten Regionalliga-Kicker des BSV Rehden aus dem VfL-Stadion schlichen, blieb Markus Kompp noch kurz in der alten Arena und blickte gen Himmel.
Der Flirt mit dem Flutlicht
Waterloo in Wolfsburg – Rehden beim 1:8 vorgeführt

Waterloo in Wolfsburg – Rehden beim 1:8 vorgeführt

Wolfsburg - Von Cord Krüger. Als die nur 180 Zuschauer das alte VfL-Stadion am Wolfsburger Elsterweg längst verlassen hatten, stand Björn Wnuck noch regungslos auf der Laufbahn. „So hat sich noch keine meiner Mannschaften präsentiert“, urteilte der Trainer des BSV Rehden gestern mit leerem Blick.
Waterloo in Wolfsburg – Rehden beim 1:8 vorgeführt
Am Doppel-Sturm lag es nicht

Am Doppel-Sturm lag es nicht

Rehden - Einiges hatte Björn Wnuck gestern verändert, vor dem großen Spiel beim VfL Wolfsburg II. Unterwegs hatte der Trainer des BSV Rehden einen Zwischenstopp des Mannschaftsbusses zum leichten Anschwitzen seiner Fußballer befohlen.
Am Doppel-Sturm lag es nicht
Wnuck weiß: In Wolfsburg muss Übermenschliches her

Wnuck weiß: In Wolfsburg muss Übermenschliches her

Rehden - Von Cord Krüger. Ausgerechnet vor dem dicksten Brett der Rückrunde muss Björn Wnuck um seinen Kapitän bangen. Ganz abgeschrieben hat der Trainer des BSV Rehden Mittelfeldregisseur Kevin Artmann zwar noch nicht, doch die bisherige Woche vor dem morgigen Auftritt beim Regionalliga-Spitzenreiter VfL Wolfsburg II verbrachte der 27-Jährige in verschiedenen Arztzimmern anstatt auf dem Trainingsplatz.
Wnuck weiß: In Wolfsburg muss Übermenschliches her
Wenigstens Helmes und Arnold weg…

Wenigstens Helmes und Arnold weg…

Rehden - Dieses Hinspiel werden sie in Rehden wohl nicht vergessen – und es bleibt die Frage, was wohl unter normalen Umständen für den BSV gegen die prominent besetzte Mannschaft des VfL Wolfsburg II drin gewesen wäre.
Wenigstens Helmes und Arnold weg…
Gerdes-Wurpts gibt Rehden im rassigen Derby den Rest

Gerdes-Wurpts gibt Rehden im rassigen Derby den Rest

Rehden - Von Cord Krüger. Nur eins hat in diesem Klasse-Derby gefehlt: wenigstens ein Punkt für den BSV Rehden. Denn ein Unentschieden wäre in diesem rassig geführten Nachbarschaftsduell der Regionalliga Nord gegen den BV Cloppenburg gerecht gewesen.
Gerdes-Wurpts gibt Rehden im rassigen Derby den Rest
Grelle Kleiderspende

Grelle Kleiderspende

Rehden - Nanu? Das sind doch – richtig! Die Hosen vom Auswärts-Dress des BSV Rehden. Und diese Kleidungsstücke in grellem Orange fanden gestern Verwendung auf des Gegners Seite.
Grelle Kleiderspende
Zwei gelungene Startelf-Debüts

Zwei gelungene Startelf-Debüts

Rehden - Neues Jahr, neues Glück? Josip Tomic wäre es zu wünschen. Vor 13 Monaten kam der damals 19-Jährige vom bosnischen Zweitligisten FK Rudar Kakanj zum BSV Rehden.
Zwei gelungene Startelf-Debüts
Rehdens neue Bremer sind schon Kader-Kandidaten

Rehdens neue Bremer sind schon Kader-Kandidaten

Rehden - Fast täglich setzt sie sich aus Bremen in Richtung Rehden in Bewegung – die Karawane jener Kicker aus der Hansestadt, die beim BSV im Regionalliga-Kader stehen.
Rehdens neue Bremer sind schon Kader-Kandidaten
Im Hinspiel Vorbereiter, im Rückspiel verletzt

Im Hinspiel Vorbereiter, im Rückspiel verletzt

Rehden - Das ist echt bitter für Erdal Ölge: Nur zu gern wäre der offensive Mittelfeldmann am Sonntag mit dem BV Cloppenburg beim BSV Rehden aufgelaufen – in den Waldsportstätten, wo er sieben Jahre lang für die Schwarz-Weißen gewirbelt hatte.
Im Hinspiel Vorbereiter, im Rückspiel verletzt
Vorarbeiter Artmann leitet vier Treffer ein

Vorarbeiter Artmann leitet vier Treffer ein

Sudweyhe - Vor ihrem ersten Regionalliga-Heimspiel am Sonntag gegen den BV Cloppenburg haben sich die Fußballer des BSV Rehden gestern Abend schon mal warmgeschossen: Die Mannschaft von Trainer Björn Wnuck siegte bei Kreisligist TuS Sudweyhe auf Kunstrasen mit 7:1 (2:0). „Das war in Ordnung“, urteilte Wnuck hinterher: „Wir sind früh ins Pressing gekommen, haben gut die Bälle erobert, und die Tore waren größtenteils schön herausgespielt.“
Vorarbeiter Artmann leitet vier Treffer ein
Rehden zeigt zwei Gesichter

Rehden zeigt zwei Gesichter

Rehden - Erste Halbzeit hui, zweite Hälfte pfui: So präsentierte sich gestern Fußball-Regionalligist BSV Rehden in Sulingen auf Kunstrasen beim 5:2 (5:1)-Erfolg im Test gegen den ambitionierten Weser-Ems-Bezirksligisten GW Mühlen.
Rehden zeigt zwei Gesichter
Rehden rüstet nach – für Abwehr und Angriff

Rehden rüstet nach – für Abwehr und Angriff

Rehden - Drei an einem Tag! Der BSV Rehden hat gestern ein Trio verpflichtet und seine Winter-Transferaktivitäten damit beendet.
Rehden rüstet nach – für Abwehr und Angriff